Online magazin für genuss und gastronomie
22. Februar 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Top 10 der Wiener Suppenszene

Das Thermometer fällt, die Gesichter frieren, die Nasen laufen und der Magen verlangt nach einer warmen Vitaminbombe.

Am besten aufgehoben ist man dann in Wiens Suppenrestaurants, wo köstliche und ausgefallene Kreationen serviert werden.

  1. Suppenwirtschaft

„Wir tun Ihnen gut“, sagt die Suppenwirtschaft über ihre Speisen und wenn man genauer hinguckt, stimmt das auch. Die leckeren und abwechslungsreichen Suppen bestehen hauptsächlich aus regionalen und saisonalen Produkten, wenig Fett trifft auf eine Vielfalt an Gemüse und viele Ballaststoffe. Sowohl heimische Schmankerl als auch internationale Größen wie die italienische Minestrone stehen am Programm und auch vegane und vegetarische Alternativen kommen nicht zu kurz.

1090 Wien, Servitengasse 6

  1. Suppenbar

Quer durchs Gemüsebeet und quer durch alle Nationen gehen die frischen und regionalen Suppen, Currys und Eintöpfe der Suppenbar. Das leckere Curry gibt’s sowohl in veganer Form mit Linsen, als auch mit Bio-Hühnchen. Zu allen Gerichten bekommt man dort Reis und Brot serviert. Los geht’s, Immunsystem stärken und Gaumen erfreuen!

Alser Straße 21 / Ecke Lange Gasse, 1080 Wien

Universitätsring 1, 1010 Wien

Invalidenstraße 13 / Ecke Landstraßer Hauptstraße, 1030 Wien

  1. Suppito

Suppe zum Abholen oder Liefern lassen bietet der Suppito-Shop an, besonders ideal, wenn einen die Grippe schon ans Bett gefesselt hat. Suppito wurde 2007 von einer Ärztin gegründet und ihr Know-How überträgt sich auf die gesunden Rezepte ihrer leckeren Kreationen, die nach dem Konzept der 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin zubereitet werden. Und Allergiker aufgepasst- die schmackhaften Suppen sind laktose-, hefe-, und glutenfrei. Momentan stehen etwa eine Karotten-Ingwer-Reissuppe oder eine Hühnersuppe à la Mama am Speiseplan.

Girardigasse 9 (Ecke Lehargasse), 1060 Wien

  1. Suppengalerie

Die im 6. Wiener Gemeindebezirk beheimatete Suppengalerie ist ein kleiner Laden, der weniger zum Verweilen als zum Abholen gedacht ist. Köstliche Suppenkreationen zu günstigen Preisen, wie etwa die Kartoffel-Pilz-Suppe oder die Süßkartoffel-Kokos-Chili-Suppe, aber auch frische Salate und Wraps warten auf die Gäste.

Webgasse 45, 1060 Wien

 

  1. SpoonFood

Das Angebot bei Spoon Food wechselt täglich, jeden Tag kann man aus sechs verschiedenen Speisen auswählen, die alle mit frischen Kräutern und leckeren Gewürzen gespickt sind. Die Speisen sind auch zum Mitnehmen geeignet – leere Pfandgläser kann man dann einfach wieder zurückbringen. Zum Nachtisch gibt es Kaffee, der aus der Wiener Koffeinschmiede stammt.

Schottengasse 3, 1010 Wien

  1. Soupkultur

Als „All das, was mir meine Kochbücher geben, zu allem bereit, was meinen Gästen schmeckt und mit einer Würze meiner Liebe am Kochen“, beschreibt die Besitzerin Johanna Gutmann die Philosophie ihres Lokals. Die ausgefallenen Kreationen gibt es als große oder kleine Portionen auch online zu bestellen. Gerichte wie die spanische Fischsuppe mit Paprikacreme, Tomaten, Cumin und Reis, die Griechische Rote-Linsen-Suppe mit Karfiol, Thymian, Minze und Schafskäse oder das vegane Gemüsecurry aus Pakistan mit Kartoffeln, Karfiol, Zucchini & Kokos entführen die Geschmacksknospen in ferne Nationen.

Wipplingerstraße 32, 1010 Wien

Stubenbastei 12, 1010 Wien

  1. fresh soup and salad

Wie der Name schon sagt, bemüht sich dieses Lokal nicht nur immer frisch zu kochen, sondern auch immer wieder frischen Wind in die Speisenauswahl zu bringen. Dabei wird auch stets darauf geachtet, dass die Zutaten saisonal sind. Zur Auswahl stehen zur Zeit zum Beispiel eine scharfe Rote-Linsen-Datteln-Suppe und eine herzhafte Spinat-Erdäpfel-Suppe.

Wipplingerstraße 1, 1010 Wien

Marxergasse 1b, 1030 Wien

  1. Stewart Bistro & Take away

„Glücklich machende Suppen“, verspricht Stewart Bistro. Sie legen laut ihrer Philosophie großen Wert auf frisches Gemüse und den Verzicht auf Geschmacksverstärker. Außerdem sind viele Gerichte vegetarisch sowie lactose- und glutenfrei. Tages- und Wochengerichte werden wechselnd ausgetauscht, was für viel Abwechslung sorgt. Für die vegane Spicy Tomaten Kokos Suppe mit Zitronengras-Croutons lohnt es sich jedenfalls vorbeizuschauen und den Löffel zu zücken.

Praterstraße 11, 1020 Wien

  1. Erbsenzählerei

Hausgemacht, gesund und vor allem frisch, das kann man von den Speisen in der Erbsenzählerei erwarten. Besitzer und Gastronom „mit Leib und Seele“ Joachim Ivany schwört außerdem auf die Geheimzutat „ganz viel Liebe“. Das schmeckt man aus den Suppen auch heraus, die man in großer und kleiner Form und immer mit Brot serviert bekommt. Kürbissuppe mit Ingwer etwa oder eben die berühmte Erbsensuppe mit Petersilie verführen zum Wiederkommen.

Pilgramgasse 2, 1050 Wien

  1. Zuppa

Lecker und preiswert. Im Zuppa ist man bestens aufgehoben, wenn die Börse am Monatsende nicht mehr viel hergibt und man trotzdem herausragend essen möchte. Am Speiseplan stehen etwa eine vorzügliche Gemüsecurry-Suppe oder aber auch eine traditionelle Altwiener-Gulaschsuppe. Zuppa sagt über sich selbst, „Lebensmittel in Delikatessen zu verwandeln“. Außerdem wird mit Produkten, die „der Jahreszeit entsprechen“ gekocht.

Schwarzspanierstr. 22, 1090 Wien

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blogheim.at Logo