Online magazin für genuss und gastronomie
19. April 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Fußballprofi Rubin Okotie eröffnet Bowl-Lokal

© Felicitas Call

Der Kicker tauscht den Ball für die Bowl und eröffnet mit seiner Frau Vanessa das „Plain“ in der Berggasse 25. Seit Ende Jänner werden Speisen, die dem Körper und der Umwelt guttun, serviert. Im Klartext heißt das: regionale Bio-Produkte kommen auf den Tisch, Plastik wird weggelassen und ein Teil des Gewinns geht an wohltätige Projekte. Obendrein macht die schicke Einrichtung das Plain zum neuen Hotspot für Instagram-Liebhaber. Ein Lokalaugenschein.

© Felicitas Call

Auf den ersten Blick verspricht das Plain eine ganze Menge – Nämlich „The Plain Truth“, wie in der Speisekarte ambitioniert angekündigt. Gutes Essen in feiner Umgebung zu servieren ist schließlich nur die eine Sache. Es geht hier um ehrliche Speisen und Getränke ohne Verzicht, dafür aber mit Verantwortung für uns und die Welt, in der wir leben. Rubin Okotie nennt diesen Teil seines Konzepts „Plain Cares“. Im nächsten Schritt möchte er unseren Planeten ein Stückchen besser machen. Mit „Plain Changes“ will er etwas zurückgeben, denn mit einem Lokalbesuch werden auch wohltätige Projekte unterstützt. Um welche Projekte es sich dabei handelt, bleibt vorerst noch offen. Das Motto „No plain, no gain!“ steht trotzdem schon fest.

Hippes Hauben-Menü

Für das Menü ließ sich Okotie von seinen zahlreichen Reisen inspirieren. Er selbst ernährt sich vegan seit er die Netflix-Doku „What the Health“ gesehen hat. Dennoch werden in seinem Lokal auch Fleisch und Fisch zubereitet. Mit der Unterstützung von Haubenkoch Sebastian Müller entsteht eine bunte Mischung aus allem, was gut für den Körper und schön für das Auge ist. Frühstücks-Klassiker wie Poached Eggs, Beeren Porridge oder Acaii Bowl sind daher Fixsterne auf der Speisekarte. Das täglich wechselnde Mittagsmenü umfasst Suppe und Hauptspeisen wie Gemüse-Currys. Bio-Bagel werden mit Lachs, Vulcano Schinken oder geräuchertem Bio-Tofu belegt.

Das Herzstück und die persönliche Empfehlung des Profisportlers sind allerdings die Main Bowls. Auf Sushi-Reis Basis gibt es Lemon Chicken, Truffle Beef oder Lachs mit Gemüse als Low-Carb Variante. Vegan werden die Bowls mit „Huhn aus Soja“ mit Ponzu-Dressing, Räucher-Tofu oder etwas ausgefallen als „Vegan Duck“ mit würzigem Weizengluten und Soja Schnetzeln, Gurke, Sellerie und Trüffel-Miso-Mayo. Alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen. Dabei werden ausschließlich plastikfreie bzw. 100% recycelbare Verpackungen verwendet.

Pastelfarben für Instagram

© Felicitas Call

Die moderne Einrichtung liefern die Wiener Designer von Bureau F. Als farbenfroher Eyecatcher dient eine großflächige Illustration in blassem Millennial-Pink, Anthrazit und Orange, die den Schriftzug „Sil Vous Plain!“ gekonnt in Szene setzt. Massive Holzregale sind mit stilvollen Büchern über vegane Küche, Mode oder österreichische Künstler von Gustav Klimt bis Franz West oder Maria Lassnig dekoriert. Bunte Sitzpölster, Yukka-Palmen sowie Miniatur-Sukkulenten und sanfte R’n’B-Klänge vermitteln eine hippe und entspannte Atmosphäre. Ob die Umstellung auf vegane Ernährung leichter fällt, wenn man gemütlich sitzt?

Für Rubin Okotie ist seine Frau Vanessa eine zusätzliche Motivation, seinen Speiseplan zu ändern. Die Salzburgerin ist Ernährungswissenschaftlerin, kocht leidenschaftlich gerne und hat zudem eine beachtliche Fanbase auf Instagram. Eine gewisse Affinität zur Instagram-Ästhetik ist im Plain daher wohl kaum Zufall. Einen eigenen Hashtag gibt es auch schon: mit #silvouplain können Gäste ihr fotografiertes Essen auf sozialen Netzwerken teilen.

Plain Vienna

Berggasse 25, 1090 Wien
Mo bis Sa: 08:00 bis 22:00 Uhr
Tel.: 01 310 29 62

https://www.facebook.com/plainvienna/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo