Online magazin für genuss und gastronomie
22. März 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Healthy Bowl

(c) Julia Remschnig

Gerade sind sie in aller Munde: gesunde Bowls, die uns für die kalten Wintertage rüsten und mit ihren Zutaten wahre Energielieferanten sind. Gemüse und Obst werden in diesem Gericht fantasievoll vereint und harmonieren perfekt. Kürbis, Maroni und Birnen bilden den besonderen Geschmack in dieser Bowl. Verfeinert mit Schafskäse und getrockneten Beeren, lässt der Salat wohl keine Wünsche mehr offen. Den kreativen Kombinationen sind natürlich keine Grenzen gesetzt – erweitern Sie, je nach Geschmack, Zutaten oder lassen Sie jene, die Sie nicht ganz so gern mögen, einfach weg. So können immer wieder neue geschmackvolle Varianten kreiert werden.

 

Zutaten

Salat:

50g Kürbis

5-7 Maroni, essfertig

½  Birne

50g Schafskäse, klein gewürfelt

Bunter Salat

1 EL getrocknete Gojibeeren oder Cranberries

 

Dressing:

1 TL Honig

1 Zehe Knoblauch

1/8l Essig

3 EL Kürbiskernöl

etwas Salz und Pfeffer

½ TL Kürbis-Gewürz (Zimt, Nelken, Muskat, Ingwer, Piment)

 

 

Zubereitung

  1. Als erstes Kürbis und Birne schälen und in kleine Würfel schneiden. Etwa 20 Minuten zusammen kochen, bis die Stückchen weich geworden sind. Abseihen und zur Seite stellen.
  2. Währenddessen Salat waschen und in kleinere Stücke zupfen. Kürbiswürfel, Maronen und Birnenstücke darunter mischen.
  3. In einer kleinen Schüssel die gepresste Knoblauchzehe mit (flüssigem) Honig mischen, Gewürze, Essig und Öl beimengen.
  4. Die Marinade über den Salat träufeln und unterrühren.
  5. Zum Schluss noch Schafskäse und getrocknete Gojibeeren oder Cranberries über den Salat streuen.

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo