Online magazin für genuss und gastronomie
16. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Weihnachtszeit auf japanisch: Spezielle Menüs im Momoya

© Momoya

Nach und nach wurde asiatische Küche in der Weihnachtszeit auch hier in Österreich immer beliebter. Ganz vorne mit dabei: Japanisch. In diesem Sinne bietet das Momoya in der Weihnachtszeit und auch zu Silvester eigene Menüs an.

In der Weihnachtszeit trifft man sich besonders gerne mit Freunden und Familie, um die weihnachtliche Stimmung und im Idealfall gutes Essen zu genießen. Hierfür eignet sich das Momoya ideal, ob rund um Weihnachten oder auch direkt an Silvester.

Frohe Weihnachten – メリークリスマス [Merī Kurisumasu]

© Momoya

In der Weihnachtszeit stehen drei verschiedene Menüs zur Verfügung, nämlich mit drei, vier und fünf Gängen. Die zur Auswahl stehenden Gerichte sind die Flugentenbrust auf Rucola „Zensai“ als Vorspeise, das „Sashimi Trio“ von der Gelbschwanzmakrele, dem Thunfisch und dem Lachs und/oder das „Gyoza Duo“ mit Zweierlei gefüllten Teigtaschen. Zur Hauptspeise gibt es entweder gegrilltes Rinderfilet „Yakimono“ oder gebackene Spezialitäten (Tempura) „Agemono“, jeweils mit eingelegtem Gemüse, Reis und Misosuppe.

Das Dessert zum Ende bleibt hingegen eine Überraschung. Verfügbar sind die Menüs werktags ab 17:30 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertagen sogar ganztägig (lediglich am 24. und 25 Dezember ist das Momoya geschlossen). Die Preise liegen bei 39,90, 44,90 und 49,90 Euro.

Frohes neues Jahr – 謹賀新年 [Kinga Shinnen]

Am Tag des Jahreswechsels steht zudem auch ein 5-Gänge-Menü bereit. Der Preis liegt ebenfalls bei 49,90 Euro und ist ab 17:30 Uhr zu bestellen. Serviert wird Lachstartar mit Avocado und Lachskaviar, eine Misosuppe mit Meeresfrüchten und die „Agamo Variation“ mit Jakobsmuscheln, gegrillter Flugentenbrust und Garnelen.
Im Hauptgang ist die Wahl zwischen gegrilltem Rinderfilet auf Rucola mit Ponzusauce oder gegrilltem Wolfsbarsch mit Yuzusauce. Das Dessert ist auch hier eine kleine Überraschung.

Wer im Dezember also besonders Lust auf feine japanische Küche hat, der sollte die speziellen Menüs im Momoya im Hinterkopf behalten – oder am besten gleich bestellen.

Momoya

Börsegasse 3, 1010 Wien
Mo bis Fr: 11:30 – 15:00 & 17:30 – 22:30 | Sa, So & Feiertags: 12:00 – 22:30 Uhr
Tel.: 01 53 50 392

www.momoya.at

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*