Online magazin für genuss und gastronomie
16. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Kulinarisches Erlebnis zu Silvester

© iStock/petrenkod

Die meisten verbinden Silvester mit Feuerwerk, einer ausgelassenen Feier und auch einiges an Alkohol. Doch der Jahreswechsel bietet sich auch ideal dafür an, besondere Menüs in besonderen Restaurants zu genießen. Sechs eben jener, einzigartiger Menüs schlagen wir nun vor. Ein Link zu den Menüs sowie die Bestellmöglichkeit finden Sie direkt unter dem jeweiligen Bild.

Lange Gasse 61 , 1080 Wien
Di bis Sa: 18:00 – 01:00 Uhr
Tel.: 01 405 0 370
Jetzt ansehen

Bolena

Den Anfang macht das Bolena, welches zu Silvester mit einem 7-Gänge-Dinner aufwartet! Um 75,00 Euro pro Person bekommt man dieses exklusive Menü, welches aus Amuse-Bouche, Beef Tartar mit Süßwassergarnele, Tomaten-Consommé, Jakobsmuscheln, Zitronen-Champagnersorbet, Dry Age Beiried und Panna Cotta besteht. Zusätzlich kann noch der Champagner Piper Heidsieck Brut um 59,00 Euro dazu bestellt werden, um das Silvesterfeeling komplett zu machen.

Börsegasse 3, 1010
Mo bis Fr: 11:30 – 15:00 & 17:30 – 22:30 | Sa, So & Feiertags: 12:00 – 22:30 Uhr
Tel.: 01 53 50 392
Jetzt ansehen

Momoya

Ein japanisches 5-Gang-Menü erweitert einen im Momoya. Für 49,90 Euro pro Person bekommt man ein Lachstartar, eine Miso Seafood Suppe, die Vorspeisenvariation „Agamo“, ein Rinderfilet oder einen Wolfsbarsch im Hauptgang und ein Überraschungsdessert serviert. Japanisch genießt man zu Silvester auch nicht alle Tage. Wer also auf den Geschmack gekommen ist (oder noch möchte) dem sei der Artikel zur Weihnachtszeit im Momoya ans Herz gelegt.

Wildpretmarkt 3, 1010 Wien
Mo: 18:00 – 24:00 | Di bis Sa: 12:00 – 23:00 Uhr
Tel.: 01 53 50 392
Jetzt ansehen

Vikas

Für alle Fischliebhaber ist das Vikas die richtige Adresse, auch zu Silvester. In fünf Gängen gibt es hier gratinierte Austern, eine rote, pikante Fischsuppe, das Champagner Risotto mit Jakobsmuscheln das Überraschungsdessert Vikas als sprichwörtliche Kirsche oben drauf. Weil ein gutes Menü aber nicht ohne Weinbegleitung bleiben sollte, kann diese zu den 95,00 Euro für das Menü noch ergänzt werden.

Florianigasse 36, 1080 Wien
Mi bis Sa 18:00 – 23:00 | So: 12:00 – 14:30 (nur Sushi Brunch) & 18:00 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1/ 729 65 41
Jetzt ansehen

Sakai

Japanische Haubenküche ist das Markenzeichen des Sakai, so auch zu Silvester. Für nur 99,00 Euro werden einem hier unglaubliche zehn Gänge serviert. Unter anderem Rohe Austern mit Seeigel, Capraccio von der Jakobsmuschel, Wagyu Rind oder Tiramisu mit Tofu und Matcha. Weitere Gerichte plus deren Zutaten finden Sie unter „Jetzt ansehen“ – es lohnt sich garantiert.

Dornbacher Straße 123, 1170 Wien
Mi bis Do: 18:00 – 21:30 | Fr bis So: 11:30 – 21:30 Uhr
Tel.: +43 (0)1 480 1228
Jetzt ansehen

Pichlmaiers zum Herkner

Das Pichlmaiers zum Herkner bietet zu Silvester alles was man benötigt. Untertags gibt es eine eigene Karte, die Kaviar, Trüffel, Flusskrebse oder klassisch Gulasch enthält. Zusätzlich werden aber auch der traditionelle Walzer zum Jahreswechsel und ein Sauschädel-Essen geboten. Egal zu welcher Tages(oder Nacht-)zeit man im Haubenlokal vorbeischaut, Silvester pur wird hier immer geboten.

Schottenfeldgasse 18, 1070 Wien
Mo bis Sa: 11:00 – 23:00 Uhr
Tel.: +43 1 522 33 51
Jetzt ansehen

Chillax

Das Chillax gibt nicht nur das Motto für den Tag vor, sondern bietet seinen Gästen auch zwei verschiedene Menüs an, denen ein Amuse-Gueule vorausgeht. Dann heißt es entweder die Fleischvariante mit Surf & Turf Tartar (Lamm & Thunfisch), Maroni-Orangensüppchen, Jakobsmuscheln, Kalbsfilet und „Vogelnest“ Topfenteigtaschen oder vegetarisch mit Tabouleh Salat, Maroni-Orangensüppchen, Büffelmozzarella, Trüffel-Ricotta Ravioli und erneut das Vogelnest. Eine feine und schwere Auswahl, die man hier für nur 49,00 Euro (+ Weinbegleitung für weitere 22,00 Euro) zu treffen hat.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*