Online magazin für genuss und gastronomie
18. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastro Startup News der Woche: Drink and Drive

©istock

Culinarius (Wien) Drink and Drive! Ein Wiener Unternehmen bietet einen Chauffeurservice im eigenen Auto an, und das ist nicht mal teuer. Gerade in der Adventszeit häufen sich die Führerscheinabnahmen aufgrund von Alkohol am Steuer, somit zahlt sich ein Blick auf die Homepage des Unternehmens auf alle Fälle aus.

Die Idee ist nicht neu und erfreut sich in vielen Städten weltweit großer Beliebtheit. Das Unternehmen „The Driving Company“ startet damit jetzt auch in Wien durch. Gerade in der Vorweihnachtszeit stehen viele vor der Entscheidung das Auto entweder stehen zu lassen oder eben keinen Alkohol zu trinken, auch wenn letzteres in vielen Fällen der punschgeschädigten Leber wahrscheinlich mittlerweile gut tun würde. Möglich auch, dass die Kollegenschaft bei der Weihnachtsfeier ohne Alkohol gar nicht auszuhalten wäre, oder der Gruppenzwang zu groß ist um die feucht-fröhlichen Schnapsrunden nach dem Karaoke-Gruppengegröle auszulassen. Ein Wiener Startup bietet jetzt passend dazu die Lösung und schickt einen Fahrer der sie im eigenen Auto nach Hause bringt.

So funktioniert es

Einmal auf der Homepage des Unternehmens registriert, erhält man per E-Mail eine Kundennummer mit der man sich, nach der telefonischen Bestellung des Chauffeurs, auch ausweisen muss. Täglich von 22 Uhr bis 11 Uhr steht das Heimfahrservice zur Verfügung. Der Fahrer kommt innerhalb von 30 Minuten entweder mit einem Auto, inklusive zweitem Fahrer, einem Mini-Elektroroller oder einem Fahrrad. Letztere sind beide zusammenklappbar und werden vom Chauffeur in eine Tasche gepackt und somit ohne Verschmutzungsgefahr im Kofferraum des Autobesitzers verstaut. Der Preis liegt bis 5km Fahrtstrecke bei € 12.-, darüber hinaus werden pro Kilometer € 1,20 verrechnet. Ein Preiskalkulator auf der Homepage der Driving Company errechnet den zu erwartenden Preis der Dienstleistung.

Das eigene Auto ist komplett versichert

„Die Versicherung ist das Herzstück von Drink and Drive“ heißt es auf der Homepage des Unternehmens. „Unsere Versicherungslösung schützt Sie umfassend vor Schäden die der Fahrer von Drink and Drive während der Fahrt an Ihrem eigenen Auto oder am Eigentum Dritter verursacht. Ihre eigene Versicherung bleibt davon vollkommen unberührt. Sollte ein Unfall passieren, zahlt unsere Versicherung  die Reparaturkosten an Ihrem Auto, unabhängig davon ob Sie eine Kasko Versicherung haben oder nicht, sowie die Haftpflicht gegenüber Beteiligten. Im Falle eines Unfalls umfasst unser Mobilitätsschutz den kompletten Pannendienst für Ihr Auto und den Transport zur Werkstatt. Die Fahrt zum Zielort bzw. der Transport nach Hause werden sichergestellt“ heißt es weiter.

„Drink and Drive“ bietet sicher eine interessante Möglichkeit für Autofahrer die „am Morgen danach“ auf ihr Kraftfahrzeug angewiesen sind, aber bitte auf möglichen Restalkohol im Blut achten, dieser wird häufig völlig unterschätzt.

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage des Unternehmens unter:

www.thedrivingcompany.at

 

© thedrivingcompany

 

 

Mag. Andreas Lindorfer ist geschäftsführender Gesellschafter der Culinarius Gastronomiebeteiligungs GmbH i.G. und beschäftigt sich seit Jahren mit Themen rund um die Gastronomie. Culinarius bietet mit einem Media for Equity bzw. Consulting for Equity Programm eine innovative, finanzielle Ressourcen schonende, Möglichkeit für Unternehmer und Startups, professionelle Beratung und Werbung in Anspruch zu nehmen.

E-Mails an: andreas.lindorfer@culinarius.biz

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*