Online magazin für genuss und gastronomie
14. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Hafer-Mandel Cookies mit Kardamom

(c) Julia Remschnig

Der Keks, ein ursprünglich englisches Gebäckstück, ist heute aus dem breiten Angebot für Naschkatzen kaum wegzudenken. Umso besser sind die kleinen süßen Stückchen natürlich, wenn sie frisch und vor allem selbst gemacht sind. Gewürze wie Kardamom wecken bei uns meist den unmissverständlichen Duft nach Weihnachten und kühler Jahreszeit. Haferflocken und Mandeln tun ihr Übriges. Umso wohlschmeckender sind diese Kekse natürlich, wenn man sie, in eine warme Decke gehüllt, zu heißem Tee reicht. Erst dann entfalten sie ihren wohlig angenehmen Duft so richtig und stimmen uns auf kühlere Tage ein. Übrigens müssen die Cookies nicht (dürfen aber) gleich alle auf einmal aufgegessen werden – gut gelagert, in einer Dose etwa, halten diese für mehrere Wochen.

Zutaten:

100g Butter

100g Kristallzucker

100g Mehl

1 Ei

80g Mandeln, ungeschält

50g Haferflocken

½ TL Kardamom

½ TL Backpulver

Zesten einer Bio-Orange

Zubereitung:

  1. Vermenge die weiche Butter mit dem Zucker und dem Staubzucker in einer Schüssel.
  2. Rühre anschließend das Ei unter.
  3. Nun kannst du in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Kardamom und auch den Haferflocken mischen.
  4. Gib die trockenen Zutaten dann zur Ei-Butter Mischung.
  5. Hacke die Nüsse nun grob und gib sie ebenso zum Teig.
  6. Wasche die Orange, trockne sie ab und reibe etwas von der Schale fein ab, um sie unter den Teig zu mischen.
  7. Forme mit zwei Teelöffeln nun kleine Bällchen aus dem Teig und lege sie auf ein Backblech, das du vorher mit Backpapier ausgekleidet hast.
  8. Backe die Kekse ca. zehn Minuten lang bei 180°C auf mittlerer Schiene.
  9. Lass sie vollständig auskühlen bevor du sie vom Blech nimmst und schließlich vernaschst…

Tipp!  Wer mag, kann die Kekse zusätzlich noch mit 100g Schokodrops verfeinern.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*