Online magazin für genuss und gastronomie
14. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Das Schick-Rezept des Monats November von 2-Haubenkoch Felix Albiez

© Schick Hotels

Alle, die gerne Fisch essen, werden mit dem Rezept des Monats November 2018 von Küchenchef Felix Albiez, Restaurant Das Schick, ihre Freude haben: „Feines vom Stör mit Weißweinsoße und Weinbergpfirsich“ – das lädt doch ein zu einem raffinierten Koch- und Genusserlebnis. Viel Spaß beim Nachkochen und beim Genießen im Restaurant „Das Schick“.

Feines vom Stör
Weißweinsauce . Weinbergpfirsich

Zutaten für 6 Personen:

6 portionierte Störfilets à 150 g
250 g geräucherter Stör
30 g Alpenkaviar vom Stör
4 Weinbergpfirsiche
1 Bund Bronzefenchel
3 geschälte Schalotten
200 g Stangensellerie
1 Stück Fenchel
2 Knoblauchzehen
500 ml Fischfond‘
100 g Butter
10 Pfefferkörner
10 Koriandersamen
5 Fenchelsamen
1 Lorbeerblatt
100 ml Weißwein
50 ml Noilly Prat oder Wermut
Olivenöl
Salz

Zubereitung:

Felix Albiez, Küchenchef Das Schick © Schick Hotels

Für die Soße Fenchel, Schalotten und Stangensellerie in 5 x 5 cm große Würfel schneiden. In Olivenöl bei wenig Hitze anbraten. Pfeffer, Koriander und Fenchelsamen nach ein paar Minuten zugeben und kurz mitrösten. Mit Weißwein ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Fischfond und Lorbeer beigeben und für einige Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und alles durch ein Sieb geben. Die fast fertige Soße einmal aufkochen, Noilly Prat hinzufügen und die Butter mit einem Mixstab nach und nach untermixen.

Die Pfirsiche in Spalten schneiden und in etwas Butter gold-gelb anbraten. Den geräucherten Stör in dünne Scheiben schneiden.

Für die Störfilets eine Pfanne heiß werden lassen und Öl erhitzen. Fisch trocken tupfen und bei mittlerer Hitze zunächst auf der Hautseite braten. Stör nach 6 Minuten umdrehen, auf der Fleischseite weitere 4 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch aus der Pfanne heben und warm stellen. Den Stör in einen tiefen Teller legen. Erst Pfirsiche und danach Scheiben vom geräucherten Stör auf das Filet drapieren, ebenso etwas Kaviar und gezupften Bronzefenchel. Die Soße mit dem Stabmixer etwas aufschäumen und den Fisch umgießen.

Guten Appetit!

Restaurant „Das Schick“

Hotel Am Parkring
Parkring 12
1010 Wien
Tel. +43 1 514 80 417
Restaurant-das-schick@schick-hotels.com

www.das-schick.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*