Online magazin für genuss und gastronomie
17. November 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Lunch im Patara: Thai-Küche auf Haubenniveau

© Restaurant Patara

Thailändische Küche findet man in Wien mittlerweile relativ häufig, Fine Dining in Thai Art hingegen eher selten. Umso besser, wenn mit dem Patara eben so ein Restaurant auf Haubenniveau und mit deren Kreativität thailändische Küche zum Leben erweckt. Fine Dining geht aber nicht nur abends, sondern auch mittags und deshalb bietet das Patara eine breite Auswahl an Gerichten für den Lunch.

Zwischen 12:00 und 15:00 Uhr und das von Montag bis Samstag kann im Patara eben jener Lunch genossen werden. Zur Auswahl stehen zwei verschiedene Karten, von der eine fix ist und die andere wöchentlich wechselt.

Permanente Karte

© Restaurant Patara

Auf der unveränderten Karte stehen unter dem „Classic-Thai-Lunch“ vier verschiedene Gerichte und dazu eines von sechs Getränken zur Auswahl. Zum Beispiel können ein Appletizer, ein hausgemachter Lemongrass Drink und diverse Markenlimonaden bestellt werden, müssen aber nicht. Ohne Getränk senkt sich der Preis natürlich.
Die vier Gerichte sind das Scharfe Grüne Curry mit Melanzani und Thai Basilikum (kann auch vegetarisch bestellt werden), Faschiertes vom Huhn mit Chili, Thai Basilikum und Ei sowie der würzige, faschierte Hühnersalat mit Kräutern und Limetten oder Gebratene Reisnudeln mit Huhn und Ei. Bis auf Letzteres werden alle Gerichte mit Jasmin Reis serviert. Preis liegt für Getränk plus Speise bei 13 Euro.

Wochenkarte

Damit aber auch stetige Abwechslung gegeben ist, bietet das Patara den „Thai-Set-Lunch“ an, welcher wöchentlich wechselt. Hier bekommt man eine Vorspeise und den Hauptgang garantiert, ein Dessert kann optional dazu bestellt werden. Die Preise hierfür liegen bei 15,90 Euro bzw. noch weitere 3,50 Euro wenn man die Nachspeise ebenfalls genießen möchte.
Die Gerichte hier zeigen die volle Vielfalt der thailändischen Küche und reichen von zum Beispiel Hühnerbruststreifen in Tempurateig oder einem gemischten Blattsalat mit gegrillten Garnelen sowie würzigem Zitronengrasdressing zur Vorspeise, bis hin zu gegrilltem Kabeljaufilet in Panangcurry oder im Wok gebratene Hühnerbrust mit Jungzwiebeln, Cashewnüssen und Wasserkastanie im Hauptgang. Sautierte Sojasprossen in Austernsauce und Jasmin Reis sind hier jeweils die Beilagen. Hier kann man sich jede Woche aufs Neue überraschen lassen.
Ein Dessert steht dann zur Auswahl, welches auch mal ein Schokoküchlein mit Mangosorbet sein kann, es muss sich also nicht um klassische Thai-Desserts handeln – kann es aber selbstverständlich.

© Restaurant Patara

Wenn man also einmal in der Nähe des Petersplatz unterwegs ist und Lust auf eine von Gault Millau mit einer Haube sowie von A La Carte mit zwei Sternen prämierte Küche hat, der sollte im Patara vorbeischauen. Thai-Küche auf diesem Niveau, aber trotzdem mit erschwinglichen Preisen, sollte man definitiv mehrmals probiert haben.

Patara

Petersplatz 1 , 1010 Wien
Mo bis Sa: 12:00 – 15:00 Uhr und 17:30 – 23:00 Uhr | So & Feiertag: 17:30 – 22:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 9971 938 0

www.patara-wien.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*