Online magazin für genuss und gastronomie
17. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

LeBurger übernimmt Standort der Café Bar Bloom

© Lukas Lorenz

Nachdem kürzlich Gerüchte aufkamen um eine Kündigung des kompletten Teams der Café Bar Bloom, da viele Wien-weit auf Jobsuche waren, brodelten es in der Gerüchteküche – auch bezüglich einer Übernahme des Standorts. Schnell kam der Name LeBurger in den Umlauf, was Besitzer von LeBurger Dr. Thomas Tauber nun auf Nachfrage von Gastronews bestätigte.

Tauber selbst soll auch derjenige sein, der das zukünftige LeBurger Restaurant in der Rotenturmstraße leitet – und kein Franchisenehmer.

Übernahme noch dieses Jahr

In den Grundzügen wird sich das Lokal nicht von den anderen unterscheiden, denn es soll die familiäre, gemütliche aber auch elegante Linie weiterführen. Allerdings könnte der Standort auch dazu führen, dass es eine noblere Ausführung des bekannten Konzepts geben wird.

© Lukas Lorenz

Viele weitere Informationen sind bislang nicht bekannt, jedoch soll nur der unterste Stock – eben jener der Café Bar Bloom – übernommen werden. Die oberen zwei Stockwerke sind weiterhin im Besitz des Hotel Lamée. Die Eröffnung des LeBurger Standorts in der Rotenturmstraße 15 im 1. Wiener Gemeindebezirk soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen, ein genauer Termin ist aber bislang nicht in die Öffentlichkeit gelangt.

Wie es um das Bistro des Hotels steht, welches vom Bloom übernommen wurde, ist ebenso noch nicht bekannt.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*