Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Aus Sofitel Vienna Stephansdom wurde SO/ Vienna

Party-Panorama vom DAS LOFT © by Edgar Pfandler

Aus dem Sofitel Vienna Stephansdom wurde das „SO/ Vienna“. Das Hotel am Wiener Donaukanal ist damit das jüngste Hotel der Marke SO/ Hotels & Resorts und das erste Haus der Hotelmarke in Österreich. Bei einer Launch-Party feierten rund 350 geladene Gäste das Rebranding.

Cool, mutig und anders als gewohnt – dafür möchte die in Österreich neue Marke SO/ stehen. Im DAS LOFT im 18. Stock des neuen SO/ Vienna feierte Wiens Society das Rebranding des Hauses am Donaukanal. Mit dabei waren u. a. die Modedesigner Thang de Hoo und Anelia Peschev, Olympiasieger Thomas Geiespichler, Schauspieler und Autor Michael Schottenberg, Thaiboxer Fadi Merza, Model Chiara Pisati uvm.

Gastgeber und SO/ Vienna-General Manager Peter Katusak-Huzsvar: „Ich bin wirklich glücklich, dass der Change nun passiert ist. Jetzt können wir uns mit voller Kraft in die neue Richtung bewegen. Und diese heißt ganz klar: Das SO/ Vienna soll die coolste Lifestyle-Location der Stadt werden!“

 

V.l.n.r.: Designer-Duo Anelia Peschev & Thang de Hoo. Die Models Marleen Haubenwallner und Chiara Pisati mit Olympiasieger Thomas Geierspichler. SO/ Vienna-General Manager Peter Katusak-Huzsvar mit Ehefrau Adrienn © by Edgar Pfandler

Das Rebranding zu SO/ Vienna

Dem Rebranding war ein umfangreiches Facelift der Lobby sowie der 182 Zimmer und Suiten vorausgegangen. Dabei wurde das minimalistische Farbkonzept von Jean Nouvel unter der Leitung des Wiener Architekten Gregor Eichinger durch sorgfältig platzierte Farbakzente erweitert und durch neu interpretierte Themen der Wiener Historie ergänzt.

Neues Kulinarik-Konzept: Leberkäse bis bayrische Garnelen

Neues Herzstück des SO/ Vienna ist das „BAR/terre“ im Erdgeschoss des Hauses: Mit Blick auf den Donaukanal wurde hier eine stimmungsvolle Chill-Out-Area geschaffen, die auf heimische wie internationale Köstlichkeiten setzt. Besonderes Augenmerk legt man auf Regionalität: Klassiker wie Sauerteigbrot und Leberkäse kommen aus dem eigenen Backofen, die Zutaten von Bauern aus der Region.

Typisch österreichische Aufstrich-Variationen werden von Hand gemacht und extravagant gewürzt. Ergänzt wird das Angebot um hochwertige regionale Produkte wie Vulcano-Schinken, Mariazeller Saibling oder Weinviertler Erdäpfel. Doch auch internationale Trends werden aufgegriffen und mit der österreichischen Küche vereint: die violette Urkarotte trifft auf bayerische Garnelen oder selbstgeräucherten Tofu.

Auch DAS LOFT, das heuer erstmals mit einem begehrten Michelin Stern ausgezeichnet wurde, darf sich über Neuigkeiten freuen: So wurde jüngst Peter Duransky zum neuen Chef de Cuisine ernannt. Der gebürtige Slowake war unter anderem in zwei 5-Sterne-Hotels in der Slowakei und in Norwegen tätig. In Wien war Duransky die vergangenen Jahre als Küchenchef im Restaurant Medusa tätig.

Über SO/

Die Marke SO/ wurde 2011 als Lifestyle-Marke der Sofitel Hotels eingeführt und ist Teil der führenden Reise- und Lifestyle-Gruppe AccorHotels, die Gäste weltweit in mehr als 4.500 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen willkommen heißt. Die Marke SO/ möchte für ein verspieltes wie bewusst rebellisches Verständnis von Luxushotellerie stehen. Trends der jeweiligen Destination sollen im Fokus stehen. SO/ heute in Metropolen wie Berlin, Mauritius, Bangkok, St. Petersburg und Singapur vertreten.

www.accorhotels.com

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*