Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Obst- und Gemüseproduzent Panorganix ist insolvent

Symbolbild © iStock/VanderWolf-Images

Das seit 2016 bestehende Unternehmen Panorganix, welches sich auf Obst- und Gemüseproduktion spezialisiert hat, ist laut KSV1870 insolvent. Erst im März hat man sich in Mureck niedergelassen. Das Unternehmen soll aber weitergeführt werden.

Der Antragsteller ist ein Gläubiger, dem Vernehmen nach handelt es sich um die Gebietskrankenkasse (GKK). Geschäftsführer Niko Miholic zeigte sich erstaunt, meint im Interview mit der Informationsplattform MSN aber, dass es hier nur um einen kleinen noch ausständigen Betrag geht.

Expansion

Diesen könnte man in absehbarer Zeit begleichen. Deshalb steht einer Weiterführung eigentlich nichts im Weg. Panorganix ist Lieferant für eine große Supermarktkette in Österreich und produziert für diese ganzjährig Obst und Gemüse. Speziell die „Living Salads“, also Salat der samt den Wurzeln geliefert wird und somit noch „lebendig“ beim Verkäufer ankommt, gehört zum Portfolio des Unternehmens.

Möglich macht dies das circa ein Hektar große Glashaus in Mureck, welches mit erneuerbarer Energie beheizt wird. Durch diesen Vorgang bleibt das Gemüse länger frisch und nährstoffhaltig. Doch es soll noch nicht Schluss sein, denn Miholic will in Mureck expandieren und dieses zu einer wichtigen Stadt für Gemüseanbau machen, wie er sagt.
Vorerst steht die Insolvenz hierfür im Weg. Stimmt es aber, wie Panorganix die Situation darstellt, sollte dieser Konkurs schon bald hinter der Firma liegen.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*