Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Neueröffnung: Momo bringt knusprige Pizza nach Wien

© Momo Pizza Gourmet

Wien Neubau hat eine neue, ganz besondere Pizzeria. Das Restaurant Momo hat sich auf Pizza spezialisiert, genauer gesagt auf die Pizzette. Nur 20cm Durchmesser und darauf ausgelegt sie zu teilen und sich so durch die viele verschiedene Geschmäcker zu testen. Ganz wichtig hierbei: knusprig muss sie sein!

Selbstverständlich gibt es im Momo auch Pizzen in normalen Größen (30cm), sollte man sich auf seine Lieblingsvariante schon festgelegt haben. Alle anderen bestellen sich einfach so viele Pizzette wie sie möchten und teilen diese mit Freunden und Familie.

Pizza wie in Italien…

Die Gründer, ein italienisch-österreichisches Paar (Matteo Salice und die Steirerin Susanne Salice) und ein rein italienisches (Giuseppe Raitano und Chiara Gimelli), wollten aber noch eine weitere Besonderheit in ihre Pizza bringen: Knusprigen Teig!

Zu selten bekommt man diesen in Wien, so Susanne Salice und daher war es dem Quartett wichtig dies endlich einzuführen. Der Teig ist eine geheime Mischung, besteht aber aus drei Mehlsorten und ist 100% Bio. Der eigentliche Clou hierbei ist aber der Ofen aus Neapel, nach dem die Gründer lange gesucht haben.

…und alles frisch aus Italien…

© Momo Pizza Gourmet

Aber nicht nur der Ofen, auch alles andere ist Italien durch und durch. Das Momo hat es sich zum Ziel gesetzt Zutaten aus wirklichen allen Regionen Italiens in die Speisekarte einzubauen und dafür auf den gemeinsamen Reisen durch Italien auch schon mal länger nach eben jenen gesucht. So serviert die Pizzeria Beinschinken von einem kleinen Bauernhof (Agriturismo) aus der Toskana, Stracciatella Käse aus Pulia oder 18 Monat lang gereiften Prosciutto aus der Stadt San Daniele. So zu finden auf der Pizza ‚San Daniele Gourmet‘.

Generell sind alle Pizzen nach den Regionen benannt, von denen die Zutaten auf der jeweiligen Pizza stammen. Damit das Credo Italien auch stets erhalten bleibt, lässt man sich alle Zutaten frisch von einem Markt nahe Venedig liefern. Darin liegt es auch begründet, dass sich die Speisekarte alle sechs Wochen grundlegend ändert – je nachdem was gerade saisonal angeboten wird. Es gibt nur wenige Pfeiler in der Karte des Momo, die Pizza San Daniele ist allerdings einer davon.

Zudem gibt es mittlerweile Pläne die Karte zu erweitern und zwar um Special Lunches. „Zum Beispiel haben wir bereits so genannte ‚tagliere‘ in unsere Speisekarte aufgenommen, wobei es sich um köstlich belegte Holzbretter handelt die in vielen verschiedenen Varianten (auch vegetarisch) erhältlich sind. Frisch in unserem Spezialofen zubereitete Panini befinden sich auch bereits auf unserer Lunch Karte“, so Salice.

…auch bei den Getränken

© Momo Pizza Gourmet

Auch bei den Getränken bietet das Momo eine bunte Vielfalt. Kaffee aus Italien, Weine aus Italien und Österreich sowie 15 verschiedene Craft Beer sind fester Bestandteil der Karte.

Wer also gerne kleine, knusprige Pizzen mit seinen Liebsten teilt, mit Zutaten durch und durch aus Italien und das alles in einem kleinen, hellen Lokal, der ist bei Momo Pizza Gourmet genau richtig. Wohlfühlen wird hier groß geschrieben, denn nicht umsonst heißt das Restaurant Momo, angelehnt an Buch von Michael Ende, in dem es darum geht seine Freizeit bewusst zu genießen.

Momo – Pizza Gourmet

Kirchengasse 35, 1070 Wien
Mo bis Sa: 11:30 – 22:30 Uhr
Tel.: 01/ 522 32 04

https://www.facebook.com/momopizzawien/

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*