Online magazin für genuss und gastronomie
22. October 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastronomiemarketing: erfolgreiches Onlinemarketing Teil 3

SSUCv3H4sIAAAAAAAEAIVXy27rNhDdF+g/BFrHKCnxpS676K5A90UXtMTYbGRKoCQH6UX+vUNLviFnfNNVIvJwOI8zh+NvP//09FQd7ey76tenb+kLvv0wrPMS7eLHAMvseV93vV/G6O2QFtPax22nmhe7rLObk4l9qbOLOwF2W9zP3+/5a/t+um/cNuEEbFW/rbMPbp5/+d0HGzpXPWeYeT0mzJ9unAZX3Tc+nr+wt2MfWPnDhU8T2z9/3yO1Jxe691s8WZzRDc5uce4hVHUnmNbCHVRr+4Nwrj4YbuXhRTeNNEoozdntls109fq2uHjJkxLH7tUteVYqVTMuK+TScU9MiWSi5Z/BVVy0rahbkS0pLlnxrWrTZt9t27A632cN7KPL+2jffDiVd/OaFwe5ls2PvL7YUBzebkXgee26BxFyjYG+d7ZACdmIOo9SayllEVXNmnwfaqPzxLFGaxI28VpJyYnXkwWvz34qoJwbyRjBLjYuK0IypgXNReo/d3pHyWhag5Gn8daQGUoaw8vYa1VWuCUpnbY+KW9jJXN4o8ntXXSgE1d8sobYCw8kuXEG2nfn4pwBx9n/UerNDjhexohfUDpo4ogYKzkx58IS3RRdcGuJNjWruSAlnOL4j+sWUhea0ehmMH5X0cxwIzRBv+xyh7u7/bq79yVTJE3RZE8DovJDl3so5gVXsiEpONvQFyhdK6ZlWfG27L+bWDzoBiR8NVMYNdg1IJ4AStekkr23p4j811LQkl9sBO5hPTMNMyTUnd5+wY1Y0+YebN9jxmmhiJJf/YwpoVKps3QRPUt1IHHclAcl0HBFjhXir3RZFlXQaVOtbAE+eSORVKqGqGDvrm4YpwswnhCIZGByccYZkIaRAH0I45U2ENjkJPvL2YdXDEOcTJTHbwTuwwFVmgtBKJk620ZESsXSQ4vfv2h9mGFqumC6PX5xUp+SacAIguvGy2QDJmUaBjDXx+AojNqz0RG1THL/mS5jhCHxvY3x9ctTIOHlOIImFs1kTZwG7R7e/0XU5oaqvPWo3TWjbQJDG/QleaHTZPGjZ7ccU/d3N5+ZoK8VSQa5QnAF2kzoc7QdZmqrizYFJSIER1N5FrRp2Xcepz/7uHqFMWnMZnK79n7MJs/r2NkhTVtNdmiKvtuoej82LucbM76P9uDFeMkWwrjcZuJqi6DqIYPpkzdcCmA5gxq3yuj70w5JhpnX9/nvBZ8elEpyfnStqg+9abqDeOHiYEDiDrx/URqUTYEdCPTjPy+S+y63DAAA

Culinarius (Wien) Bei Bewertungsplattformen wie TripAdvisor, Yelp, Restauranttester und Co. scheiden sich die Geister. Nutzer schätzen die Fülle an Informationen, Gastronomen fühlen sich aber oft gekränkt wenn vermeintliche Laien ihre Angebote und Gerichte negativ bewerten oder Kritik üben. Sehen sie jedoch Bewertungsplattformen nicht als Raum für Gäste um Kritik loszuwerden, sondern sehen sie es als kostenloses Marketingtool, durch das sie, mit wenig Aufwand, Besucherzahlen erhöhen und dadurch den Umsatz steigern können. Nutzen sie also das Potential solcher Bewertungsplattformen und lassen sie TripAdvisor und Co. für sie arbeiten.

Bewertungsplattformen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Unterbewusst schreiben wir Nutzerbewertungen eine höhere Relevanz zu als Informationen die vom Anbieter selbst kommen. Dies hat damit zu tun, dass diese Bewertungen von Personen kommen die ein Hotel, ein Lokal oder eine Dienstleistung selbst erlebt haben, und wir somit davon ausgehen, dass diese Erfahrungsberichte die Wirklichkeit eher widerspiegeln als aufgesetzte Werbebotschaften des Unternehmers. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass beispielsweise TripAdvisor mit seinem kompletten Angebot über 60% jener Menschen erreicht, die sich online über ein Reiseziel erkundigen oder online eine Reise buchen. Dies beinhaltet Informationen zu Hotels, Touristenattraktionen aber eben auch Restaurants, Clubs und Bars. Somit lässt es sich heutzutage nicht mehr leugnen, dass Bewertungsplattformen einen hohen Einfluss auf Kaufentscheidungsprozesse haben.

Tipps für Gastronomen zur optimalen Nutzung von Bewertungsplattformen

Da die meisten Bewertungsplattformen von der Funktionsweise ähnlich aufgebaut sind, lassen sich folgende Punkte auch bei den meisten gleichermaßen umsetzen.

  • Registrieren sie sich als Besitzer des Lokals, so können sie Einträge zu Stammdaten ihres Betriebs ändern oder diese ergänzen.
  • Überprüfen sie Einträge zu Öffnungszeiten, Reservierungsmöglichkeiten, Produktangebot etc. Diese Angaben sollten korrekt und aktuell sein.
  • Als Lokalbesitzer können sie bei den meisten Bewertungsplattformen Produktfotos oder Fotos vom Lokal hinzufügen. Diese sollten Lust auf „mehr“ machen. Statistiken zeigen, dass Einträge mit ansprechende Fotos öfter angesehen und somit betreffende Lokale öfter besucht werden als Einträge ohne Bilder.
  • Animieren sie ihre Gäste dazu ihr Lokal zu bewerten. Dies kann entweder persönlich durch sie oder ihre Servicemitarbeiter passieren, oder geben sie auf der ausgedruckten Rechnung oder schon direkt in der Speisekarte Hinweise darauf.
  • Sie können ihre Homepage auch direkt mit den meisten Bewertungsplattformen verlinken, bzw. auf ihrer Homepage einen Button einbauen der ihren Gästen die Möglichkeit gibt direkt auf ihrer Homepage oder auf ihrer Facebookseite eine Bewertung abzugeben.
  • Reagieren sie auf negatives Feedback, das würden sie in ihrem Lokal ja auch tun. Nehmen sie Kritik ernst und erklären sie warum es zu Fehlern gekommen ist, oder aber auch warum es ihrer Meinung nach kein Fehler ihres Betriebs war. Das macht sie als Unternehmer greifbar, vermittelt Interesse und Wertschätzung und macht sie und ihren Betrieb somit sympathisch. Untersuchungen haben gezeigt, dass negatives Feedback einen höheren Multiplikator als positives hat. Das betrifft beispielsweise auch Mundpropaganda. Ein schlechtes Restauranterlebnis wird öfter weitergegeben als ein gutes. Nehmen sie sich also die Zeit und beantworten sie bzw. kommentieren sie Bewertungen.
  • Da vor allem viele Touristen Bewertungsplattformen nutzen um in einer für sie neuen Stadt nach Restaurants bzw. Lokalen zu suchen, verweisen sie auf Mehrsprachigkeit der Servicemitarbeiter und auf die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung, vorausgesetzt diese Angaben stimmen auch.
  • Überlegen sie die Nutzung von kostenpflichtigen Angeboten der Plattformen. Befindet sich ihr Betrieb zum Beispiel in der Nähe einer Touristenattraktion, lässt sich den Nutzern, welche sich online über diese Sehenswürdigkeit erkundigen, gezielt ihr Lokaleintrag anzeigen. Lassen sie sich einfach von diversen Plattformen deren Werbemöglichkeiten anbieten.

Man sieht, mit ein paar Handgriffen können Bewertungsplattformen ein hilfreiches Onlinemarketingtool darstellen. Wichtig ist, dass sich diese sinnvoll in ihre komplette Marketingstrategie integrieren. Ich freue mich sie dabei unterstützen zu dürfen und wünsche ihnen eine erfolgreiche Woche.

 

Mag. Andreas Lindorfer ist geschäftsführender Gesellschafter  der  Culinarius Gastronomiebeteiligungs GmbH i.G. und beschäftigt sich seit Jahren mit Themen rund um die Gastronomie. Culinarius bietet mit einem Media for Equity bzw. Consulting for Equity Programm (Bezahlung durch Firmenanteile) eine innovative Möglichkeit für Unternehmer und Startups, denen es an finanziellen Ressourcen mangelt, professionelle Beratung und Werbung in Anspruch zu nehmen.

E-Mails an: office@culinarius.restaurant

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*