Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Amex 2for1 Lokal der Woche: Orpheus

© Orpheus

Das „kretische Estiatorio in Wien“, wie sich das Restaurant selbst beschreibt, steht wie der Name schon sagt für gehobene griechische Küche – genauer kretische Küche. Mit Meeresfrüchten, frischen Salaten, Lamm und Pita weiß das Orpheus seine Gäste von sich zu überzeugen. Für American Express-Kunden hat man sich sogar ein ganz spezielles Menü ausgedacht.

© Orpheus

Seit der Übernahme des griechischen Restaurants durch Eleftherios Dermitzakis 1997 zeichnen das Orpheus große Räume mit Holzelementen aus, welche von Licht durchflutet sind. Durch Hebeschiebefenster wurde der Schanigarten mit dem Inneren des Lokals verbunden und präsentiert sich somit offen für potenzielle Gäste auf der Straße.
Die Farbgebung des Orpheus ist blau, weiß und braun, hebt sich aber dennoch von herkömmlichen griechischen Restaurants ab.

Von Orestiada bis Gavdos

Abseits der Karte kann das Restaurant einige Specials vorweisen wie Take Away Food, den Sonntagsbrunch oder auch Catering. Die Speisekarte selbst beherbergt dann alles, was man sich an griechischer Kulinarik so wünschen kann. Tzatziki, Choriatiki, Feta, Melanzani, Moussaka, Gyros und Sea Food aller Art. Diverse Pitas gibt es ebenso wie griechische Dessertspezialitäten.

Ergänzt wird dies selbstverständlich von einer feinen Auswahl an österreichischen und griechischen Weinen sowie Bränden, Ouzo oder Metaxa.

Amex 2for1 Angebot

© Orpheus

Natürlich ist auch das Menü wir American Express-Besitzer kretisch durch und durch. Unter dem Namen „Kreta grüßt Wien“ serviert das Orpheus ein 4-Gang-Menü mit einer griechischen Vorspeisenvariation und dem Aperitif „Orpheus Special“ zum Start. Danach gibt es gegrillte Garnelen auf mariniertem Oktopus mit Kichererbsen-Creme und Jungzwiebel-Paprika-Carpaccio sowie rosa Lammfilet mit Melanzani-Teigreis-Röllchen, Kräuter-Linsen und Zucchini-Chips. Weil es ohne süßen Abschluss einfach nicht geht, rundet ein Maroni-Orangen Mousse au Chocolat mit karamellisiertem Kürbis-Mandel-Krokant das Erlebnis ab.

Wenn man wie üblich mit der American Express-Karte zahlt, bekommt man dieses Menü für zwei Personen statt um 124,00 Euro um nur 62,00 Euro, spart sich somit also ganze 50%. Das Kontingent reicht noch bis Ende des Jahres, im Idealfall können Sie das Orpheus also sogar öfter als einmal besuchen.

Orpheus

Spiegelgasse 10, 1010 Wien
Mo bis So: 11:30 – 00:00 Uhr
Tel.: 01 5123888

http://www.orpheas.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*