Newsticker

Die 4 besten Bierlokale in Wien

© iStock/Click_and_Photo

Genussthema diese Woche ist eines, das den Wienerinnen und Wienern ganz besonders am Herz liegt – Bier. Genauer gesagt geht es um die besten Bierlokale Wiens. Die punkten mit großer oder ausgefallener Auswahl, einer gut dazu passenden Speisenauswahl auf Gourmetniveau oder einfach mit sehr gutem Bier. Diese vier Restaurants sollte man daher im Auge behalten.


Schellinggasse 6, 1010 Wien
Täglich von 12:00 – 00:00 Uhr
Tel.: +43 (0)1 512 81 28
Jetzt reservieren

Huth da Max

Als Burger- und Steakrestaurant darf gutes Bier auf der Karte natürlich fehlen, ziehen diese Lebensmittel doch sehr ähnliches Klientel an. So auch im Huth da Max, wo man neben Beef Tartar, Steaks, Burger und einer großen Auswahl an Vorspeisen exzellentes Bier genießen kann. Die Karte umfasst ein Zwettler Pils, ein Helles Budweiser Lager, ein rotes Zwickl von Gold Fassl und das Zwettler Witbier „Young Symphony“. Ausgefallen geht es aber auch zu, den das Huth da Max hat eine eigene Karte für Craft Beer, durch die man sich als Bierliebhaber durchprobieren kann.


Schloßgasse 21 , 1050 Wien
Di bis Sa: 18:00 – 01:00 Uhr
Tel.: 01 544 0 767
Jetzt reservieren

Gergely’s

Das Gergely’s hat zwar primär eine enorme Auswahl an Weinen, doch als Steaklokal fehlt natürlich auch das Bier nicht auf der Karte. Als Eigenmarke serviert man das Margaretner vom Fass, zudem gibt es von Zwettler ein Original, ein Zwickl und ein Dunkles. Ergänzt wird das Angebot noch von einem Franziskaner Weißbier, sowie deren alkoholfreiem und einem Null Komma Josef, ebenfalls alkoholfrei. Mit Beef Brisket, Pulled Pork, den zahlreichen Steaks oder der „Trinity-Dreivaltigkeit“ gibt es die perfekten Gerichte als Ergänzung zu einem frischen Bier im Gastgarten.


Weihburggasse 3, 1010 Wien
Mo bis So: 12:00 – 24:00 Uhr (Küche bis 23:00)
Tel.: +43 1 512 09 96
Jetzt reservieren

Rinderwahn

Es zeichnet sich ein gewisses Muster ab: Rindfleisch und Bier passen gut zusammen. Denn auch das Rinderwahn trumpft vorwiegend mit seinen Burger auf – die müssen aber natürlich nicht zwingend Rindfleisch enthalten. Schweinefleisch (Pulled Pork), Hühnerfleisch (zB Verrücktes Huhn) oder vegetarisch (Veggie-Wahn Burger) stehen ebenfalls zur Auswahl. Dazu wählen kann man aus sieben Bieren: Ein Ottakringer Wiener Original, ein Gold Fassl Rotes Zwickl und fünf Craft Beer-Sorten – von blond, über IPA bis hin zu Porter.


Schottenring 24 , 1010 Wien
Mo bis So: 17:00 – 02:00 Uhr
Tel.: +43 1 236 1000 8088
Jetzt reservieren

26°East Bar im Kempinski

Zum Abschluss gibt es noch die elegante und etwas noblere Variante. Die 26°East Bar im Palais Hansen Kempinski hat neben zahlreichen Spirituosen, Cocktails und Champagner auch das Hausbier „Theophil Lager“ lagernd und eignet sich daher ideal für dieser Liste. Nebenbei bietet die Bar auch exzellente kulinarische Verpflegung in Form von den extravaganten „Bar Bites“ und anderen Köstlichkeiten. Wer sein Bier also gerne einmal etwas anders trinken, aber nicht auf gutes Essen verzichten möchte, der ist in der 26°East Bar genau richtig.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*