Online magazin für genuss und gastronomie
22. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Das Wieden – Kulinarische Reisen mit Fusionsküche

Küchenchef Norbert Zauchinger und Gastronomin Elisabeth Troger © Das Wieden

Das Haubenrestaurant Das Wieden hat sich für die kommenden Wochen und möglicherweise sogar Monate ein ganz spezielles Konzept ausgedacht. Denn mit Anfang Juli werden jede Woche verschiedenste Küchen dieser Welt mit der österreichischen fusioniert und so einzigartige Gerichte gezaubert. Damit das Geschmackserlebnis möglichst authentisch bleibt, bereiste die Küchencrew sogar einige der jeweiligen Länder.

Dort möchte man sich aber nicht nur Inspiration für außergewöhnliche Gerichte holen, sondern auch regionale Zutaten mit denen man dann die Gerichte zubereiten wird.
Egal ob Japan, Frankreich oder Italien, jedes Land hat seine eigenen Geschmäcker und Zubereitungsformen und diese möchte Das Wieden in den kommenden Wochen mit den Highlights der österreichischen Küche und vor allem auf Basis dieser Gerichte zu etwas Neuem kreieren.

Weltreise

© Das Wieden

Die oben genannten Länder sind aber nur eine Auswahl derer, die Gastronomin Elisabeth Troger und ihr Küchenchef Norbert Zauchinger mit der österreichischen Küche verweben möchten – manche davon hat man sogar bereist, um sich die größtmögliche Inspiration zu holen. Wie viele es insgesamt sein werden, kann derzeit nicht gesagt werden, denn die Dauer dieses Projekts wird auch von der Reaktion der Gäste abhängen. Kommt die Idee so gut an wie sie in der Theorie klingt, ist diese Art der Fusionsküche auch für weitere Monate möglich.

Bei der Gault Millau-Haube und vor allem der hohen Sorgfalt des Restaurants, nur die besten Zutaten und diese auch nur mit biologischer, regionaler Herkunft zu verwenden, ist die Qualität aber beinahe garantiert.
Wie die Gerichte dann serviert werden, etwa im berühmten „Trust The Chef Menü“ bei dem man überrascht wird, in einem normalen, mehrgängigen Menü oder sogar a la carte, ist bislang noch nicht bekannt.

Open End

Das Wieden probiert hier ein gewagtes Experiment, welches aber würdigt ist gewagt zu werden. Ab Anfang Juli sollte man also im Das Wieden vorbeischauen und am eigenen Leib probieren, wie das Haubenlokal die Besonderheiten verschiedener Kulturen einfängt und mit der österreichischen zu etwas Neuem fusioniert. Bereuen wird man es nicht.

Das Wieden

Neumanngasse 4 , 1040 Wien
Mo bis Mi: 08:00 – 16:30 Uhr | Do bis Fr: 08:00 – 22:00 Uhr
Telefon: +43 (0) 1 503 26 59

das-wieden.com

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*