Newsticker

Das Leo Kaffeebrauhaus im Citygate ist in Konkurs

© Das Leo Kaffeebrauhaus

Das Leo Kaffeebrauhaus im Einkaufscenter Citygate auf der Wagramer Straße im 21. Wiener Gemeindebezirk hat seit 9. Juni 2018 geschlossen. Grund hierfür ist ein Konkurs, wie auch der Alpenländische Kreditorenverband meldet. Auf der Facebook-Seite des Lokals wird aber von einer Weiterführung ausgegangen. 

Von eben jener Weiterführung weiß das AKV bislang aber nichts und auch eine Sanierung ist bislang nicht eingebracht. Allerdings stammt die Meldung der Insolvenz bereits von Ende Mai, seitdem ist es um die Zukunft eher ruhig geworden.

Weiterführung angekündigt?

© Das Leo Kaffeebrauhaus

Allerdings wird unter dem letzten Beitrag des Lokals auf deren eigener Facebook-Seite am 8. Juni von einer Weiterführung nach der Schließung am 9. Juni gesprochen. Sogar das Personal soll gleich bleiben, so heißt es. Neue Informationen diesbezüglich gibt es keine, auch wenn diese angekündigt wurden. Auf eine Nachfrage seitens Gastronews gab es bislang keine Antwort.

Gut scheint die Situation für die GBV Good Business Venture GmbH, die Firma hinter Das Leo – Kaffeebrauhaus, nicht zu sein, sieht man sich die Zahlen des AKV an. Denn dort wird von Gesamtforderung in der Höhe von 532.000 Euro bei rund 30 Gläubigern gesprochen – offene Bestandszinsen machen hierbei den größten Teil aus. Schuld hierfür sollen zu geringe Umsätze sein.

Das Leo – Kaffeebrauhaus

EKZ Citygate – Wagramer Straße 195/ 15, 1210 Wien
Bisherige Öffnungszeiten: Mo bis Sa:  09:00 – 23:00 Uhr (Küche bis 21:00)

https://www.das-leo.com/

Update: Das Leo hat nun wieder geöffnet und große Veränderungen stehen an.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*