Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Winzer der Woche: Weingut Schauer aus Kitzeck im Sausal

Bernhard und Stefan Schauer (c) Weingut Schauer

Dieses Mal möchten wir Ihnen das Weingut Schauer aus Kitzeck im Sausal in der Südsteiermark vorstellen.

564 Metern über dem Meeresspiegel liegt Kitzeck (Bezirk Leibnitz) und ist damit eine der am höchsten gelegenen Weinbaugemeinden Mitteleuropas. Der Familienbetrieb, dessen Wurzeln bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, wird von den Brüdern Stefan und Bernhard Schauer geführt. Stefan hat sich als Kellermeister mit Leib und Seele dem Beruf des Winzers verschrieben. Auch für Bernhard stellt das Thema Wein bereits eine lebenslange Leidenschaft dar. Nach seiner Studienzeit in Wien und einigen Auslandsaufenthalten kehrte er zu seinen steirischen Wurzeln zurück und kümmert sich im Betrieb um die unternehmerische Seite. Bernhards und Stefans Mutter Elisabeth Schauer ist die Seele der dazugehörigen Buschenschank und Pension, Vater Karl Schauer unterstützt die Söhne, wo es nur geht und ist als Wirt und Winzer im Betrieb tätig.

(c) Weingut Schauer

Im Gault & Millau 2017 wurde der Betrieb erstmals bewertet und konnte auf Anhieb die Auszeichnung „Entdeckung des Jahres“ für sich verbuchen. Das A la Carte Magazin listet zwei Weine, Grauburgunder Gaisriegl 2015 sowie Grauburgunder&Sauvignon Alte Reben 2015, mit je 93 Punkten als Siegerweine.

Insgesamt 20 Hektar bewirtschaftet die Familie. Allein zwölf davon befinden sich am Gaisriegl, einem nach Süden und Südwesten ausgerichteten Hang aus rotem Schiefer mit bis zu 65 % Neigung. Der Gaisriegl ist damit die wichtigste Lage des Hauses, auch das Weingut selbst liegt darauf.

Kellermeister Stefan Schauer gibt Einblicke in Leben und Schaffen in der Südsteiermark.

 

Gastronews.wien: Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Stefan Schauer: Mein Name ist Stefan Schauer, 30 Jahre alt und Winzer vom Weingut Schauer in Kitzeck in der schönen Südsteiermark. Gemeinsam mit meinem Bruder Bernhard führe ich unser Familienweingut.

Seit dem Jahrgang 2009 bin ich für den Ausbau der Weine und die Arbeit im Weingarten verantwortlich. Bernhard ist seit 2013 im Weingut tätig und hauptsächlich für den Verkauf und die Finanzen zuständig.

(c) Weingut Schauer

Gastronews.wien: Seit wann besteht Ihr Weingut schon? In der wievielten Generation wird es geführt?

Stefan Schauer: Unser Name in Verbindung mit Weinbau in Kitzeck wurde erstmals 1757 erwähnt. Damals wurde der Hof als gemischte Landwirtschaft geführt. Den Fokus verstärkt auf Wein hat dann unser Vater in den 1980er Jahren gelegt. Zusammen mit unserer Mutter hat er den Betrieb aufgebaut und zusätzlich zum Weinbau noch mit einer Buschenschank und Gästezimmern begonnen.

Gastronews.wien: Was mögen Sie an Ihrem Beruf?

Stefan Schauer: Ich freue mich immer über einen sehr abwechslungsreichen Alltag und Arbeitstag. Es kann vorkommen, dass ich in der Früh im Weingarten stehe, am Nachmittag auf eine Verkostung mit Kunden fahre und am Abend in der Buschenschank anzutreffen bin.

Einen Weinstock das ganze Jahr begleiten zu können ist für mich eine der schönsten Aspekte in meinem Job. Vom Schneiden im Frühjahr über die Lese im Herbst und zur Verkostung des fertigen Weins im Winter. Da sieht man, was man das ganze Jahr über richtiggemacht hat. Ein schönes Gefühl, wenn diese Arbeit auch von unseren Gästen wertgeschätzt wird.

Gastronews.wien: Worauf liegt der Fokus Ihres Betriebes?

(c) Weingut Schauer

Stefan Schauer: Ganz klar auf dem Sauvignon Blanc, der einzigartige Qualitäten in der Steiermark hervorbringt, und dem Riesling. Der Riesling ist unser betriebliches Steckenpferd und hier investieren wir viel Zeit im Weingarten, um bestmögliche Qualitäten zu erzielen.

Gastronews.wien: Was ist das Besondere an Ihrem Betrieb? Was gibt es für Besucher zu entdecken?

Stefan Schauer: Das Besondere bei uns ist die die typisch steirische Vielfalt. Von Welschriesling, Muskateller über Sauvignon, Grauburgunder bis zum Riesling finden Sie alles. Das alles können Sie bei uns in der hauseigenen Buschenschank verkosten und trinken. Nicht zu vergessen sind unsere restsüßen Rieslinge. All diese Weine harmonieren perfekt zu unseren Jausen in der Buschenschank.

Gastronews.wien: Auf welchen Wein Ihres Betriebes sind Sie besonders stolz?

Stefan Schauer: Sauvignon Blanc Gaisriegl 2013 und Riesling Alte Reben 2015, zwei Weine, die perfekt für unsere Philosophie stehen.

Gastronews.wien: Was bringt die nähere und weitere Zukunft für das Weingut?

Stefan Schauer: Mit Mai kommen unsere 2017er Ortsweine auf den Markt. Sauvignon Blanc Kitzeck-Sausal und Riesling Kitzeck-Sausal. Hier kann man sich auf ausdrucksstarke elegante Weine freuen, die einen enormen Trinkfluss haben.

 

Ebenfalls vormerken darf man sich bereits die Weinmessen ProWein Düsseldorf von 18.-20. März und VieVinum in der Wiener Hofburg von 9.-11. Juni 2018.

 

Weingut Schauer

Greith 21

8442 Kitzeck im Sausal

 

www.weingut-schauer.at

www.facebook.com/weingutschauer

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*