Online magazin für genuss und gastronomie
16. October 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

‚Landsknecht‘ am Naschmarkt wird ‚Osteria del Mercato‘

Naschmarkt © iStock/Creativemarc

Nach 25 Jahren am Naschmarkt musste das kultige Beisl Landsknecht schließen. Doch ein neuer Besitzer samt neuen Konzept ist bereits gefunden. Yaniv Kaikov, der kürzlich bereits den Italiener Trattoria Pulcinella am Naschmarkt eröffnete (Gastronews berichtete), legt mit der Osteria del Mercato nun einen zweiten nach.

Kaikov, dessen Familie sieben weitere Lokale besitzt, erfüllte sich mit den Lokalen am Naschmarkt einen Kindheitstraum, wie er gegenüber Österreich erklärt: „Ich bin hier aufgewachsen, habe nach der Schule ausgeholfen und wollte immer einen Naschmarktstand haben.“ Nun hat er sogar zwei, wieso aber beide den selben Markt abdecken, sagte Kaikov bislang nicht.

Die Stammgäste des Kultbeisls waren selbstverständlich enttäuscht, doch der Zahn der Zeit nagte am Landsknecht. Nun zieren den Naschmarkt zwei italienische Restaurants, nachdem er vor kurzem nicht einmal eines hatte. Das Pulcinella punktet dabei eher mit Restaurantcharme, die neue Osteria del Mercato mit dem engen aber gemütlichen Charme seines Vorgängers.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*