Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Gastro Startup der Woche: Unverschwendet

© Unverschwendet

Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem in unseren modernen Gesellschaft und beginnt schon bei den Produzenten, die unförmige und unschöne Lebensmittel erst gar nicht auf den Markt bringen, da diese sowieso meist nicht gekauft werden. Aus diesen Lebensmittel aber dennoch hochwertige Produkte zu erzeugen, das hat sich das Startup Unverschwendet zum Ziel gesetzt.

Unverschwendet verwertet das nicht in den Verkauf gebrachte Obst und Gemüse, beschränkt sich bei deren Verarbeitung aber nicht auf einen kleinen Bereich. Chutneys, Eingemachtes, Saucen, Sirup oder klassisch Marmeladen – alles was die breite Palette an Lebensmittelerzeugnissen hergibt.

Gründer Andreas und Cornelia © Christine Nini Tschavoll

Gegründet wurde Unverschwendet im März 2016 von den Geschwistern Cornelia und Andreas Diesenreiter, mittlerweile ist das Team aber auf über zehn Leute gewachsen. Geleitet wird das Unternehmen von einem Stand am Schwendermarkt im 15. Bezirk.

Vonstatten geht das Prozedere so: Unverschwendet holt überschüssiges oder nicht verwendetes Obst/Gemüse von Bauern rund um Wien ab, macht daraus deren individuellen Produkte und vertreibt diese dann auch eigenständig. Von Anfang bis zum Ende Unverschwendet pur. Somit bringt man umweltbewusstes Handeln und den Vertrieb von Konsumprodukten unter ein Dach.

© Unverschwendet

Einen weiteren kleinen, vielleicht sogar großen, Meilenstein erreicht das Startup heute Dienstag, 13. März, denn da ist man zu Gast bei 2 Minuten 2 Millionen, der Startup-Show von Puls4. Eine Untersützung dort würde das Unternehmen mächtig pushen – das Konzept kann aber definitiv überzeugen.

Die Produkte bestellen kann man ganz einfach im Online Shop oder in der Filiale, einen genauen Produktkatalog gibt es hier. Also einfach mal reinschauen und selbst von der Qualität und dem Geschmack überzeugen – und das alles mit gutem Gewissen.

Unverschwendet

Schwendermarkt Stand 18, 1150 Wien
Mittwoch: 11:00-18:00/ Donnerstag: 12:00-19:00/ Freitag: 11:00-18:00
https://www.unverschwendet.at/
https://www.facebook.com/unverschwendet

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*