Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Frostiges Finale: Feuerdorf geht in letzte heiße Phase

© Feuerdorf

Noch bis 25. März 2018 laden die charmanten Feuerhütten am Wiener Donaukanal zum gemütlichen Grillvergnügen. Bereits über 25.000 Gäste genossen die regionalen Köstlichkeiten vom Grill. Jetzt noch schnell buchen, denn ob die einzigartige Attraktion nächste Saison wieder ihre Pforten in Wien öffnen wird, ist derzeit noch ungewiss.

Die beiden Initiatoren Hannes Strobl und Patrick Nebois dürfen sich über eine feurige zweite Saison ihrer weltweit einzigartigen Winter-Attraktion am Wiener Donaukanal freuen. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Über 25.000 zufriedene Gäste konnten auch im Winter grillen und genossen eine Auszeit vom stressigen Alltag mit Freunden, Familie oder Kollegen. Mit rund 1.000 Weihnachts- und Geburtstagsfeiern, einer Afterwork-Serie, Hochzeitsfeiern, Jubiläen, Pressekonferenzen, Incentives, Team Buildings und Seminaren hat sich das Feuerdorf zu einer beliebten Veranstaltungslocation, die nicht mehr aus Wien wegzudenken ist, etabliert.

Erfolg auf ganzer Linie

Bereits in seiner zweiten Saison ist das Feuerdorf, aufgrund der hohen Nachfrage, von zehn auf dreizehn Feuerhütten, die Platz für acht bis zwölf Personen bieten, gewachsen und hat seine Gäste mit vielen feurigen Neuerungen überrascht. Neben kulinarischen Genüssen – sieben Menüs und einer Veggie-Variante –, dem „Chef’s Table“, dem Familien-Sonntag und vielen weiteren beliebten Aktionen hat sich auch das Herzstück des Feuerdorfs, die Salettl-Bar, zur gemütlichen Afterwork- und beliebten Location für private Feiern und Firmenveranstaltungen entwickelt und verzeichnet einen großen Andrang in der zweiten Saison.

Feuerdorf bald in ganz Europa

Fans des gemütlichen Grillvergnügens können sich auf jeden Fall, passend zu den klirrend kalten Temperaturen, noch ein Monat lang auf heißes Grillvergnügen am Donaukanal freuen. Selbst über die Landesgrenzen hinaus, ist das einzigartige Grillhütten-Konzept sehr gefragt: Die internationale Expansion von Zürich bis nach Stockholm befindet sich bereits in der heißen Planungsphase. Ob es das beliebte Feuerdorf nächstes Jahr wieder in Wien geben wird, bleibt aufgrund der aktuellen kommunalpolitischen Diskussion ungewiss, sowohl die Initiatoren als auch Grillfreunde dürfen aber hoffen.

Noch bis 25. März 2018 mit einem Klick zur eigenen Feuerhütte

Wer noch einmal in den Genuss von frisch Gegrilltem kommen möchte, bevor die Lichter im Feuerdorf am 25. März 2018 erlöschen, der sollte schnell sein, denn die Buchungslage ist gut und freie Termine knapp. Montag bis Freitag, jeweils bis 18.00 Uhr, ersparen sich Grillfans die komplette Hüttenmiete von 120 Euro und auch die Aktion Damen- und Herrenrunde lockt jeden Montag und Dienstag mit Gratis-Hüttenmiete und extra Draufgabe zum geselligen Beisammensein. Der beliebte Familien-Sonntag bietet ohne Hüttenmiete eine g‘schmackige Alternative zum klassischen Familien-Schnitzel.

Feuerdorf am Wiener Donaukanal
Datum:    5. Oktober 2017 bis 25. März 2018
Uhrzeit:  täglich 11:30 Uhr bis Mitternacht
Adresse:  1010 Wien, Franz-Josefs-Kai/Salztorgasse (Abgang Rampe Salztorbrücke)
Website:  http://www.feuerdorf.at
Facebook: https://www.facebook.com/feuerdorf

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*