Online magazin für genuss und gastronomie
25. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Puchheimer Edelbrand Linie möchte Österreichs Gastronomie erobern

Puchheimer Edelbrände Range © Spitz

Das heimische Traditionsunternehmen Spitz zählt die Herstellung von hochwertigen Spirituosen seit 1857 zu seinen Kernkompetenzen. Für die Herstellung der zehn reinsortigen Edelbrände sowie der saisonal inspirierten Limited Editions wurde in eine eigene Spezialitätenbrennerei investiert.

Spitz Spezialitätenbrennerei © Spitz

Die feierliche Eröffnung der Puchheimer Spezialitätenbrennerei in Attnang-Puchheim war für den oberösterreichischen Lebensmittelhersteller Spitz wohl einer der größten Meilensteine im vergangenen Jahr. Die neue Brennerei umfasst ein Füllvolumen von 140 Litern und ermöglicht es, dass seither täglich rund 150 Flaschen der Puchheimer Edelbrände produziert werden. Die neue Range beinhaltet insgesamt zehn Sorten, darunter Gelbe Williamsbirne, Donau-Marille und Mährische Vogelbeere, saisonale Limited Editions ergänzen das Sortiment. Ab Ende Februar 2018 sind die reinsortigen Edelbrände österreichweit in der Gastronomie und im Großhandel erhältlich.

Erlesene Rohstoffe

„Die Eröffnung der Puchheimer Spezialitätenbrennerei war für uns ein bedeutender Schritt in der Unternehmensgeschichte, auf den wir jahrelang hingearbeitet haben. Wir freuen uns sehr, Österreichs GastronomInnen und den Großhandel mit unseren Premium-Spirituosen zu versorgen und sind überzeugt davon, dass die Destillate für zahlreiche genussvolle Momente sorgen werden“, zeigt sich Josef Mayer, Geschäftsführer von Spitz, erfreut. Dem fügt er hinzu: „In Zusammenarbeit mit unserem Edelbrandsommelier und Brennmeister Franz Strobl achten wir in der Produktentwicklung kontinuierlich darauf, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist und dass für die Herstellung der Edelbrände ausschließlich vollreife, hochwertige Rohstoffe eingesetzt werden.“

Weitere Informationen unter

https://www.spitz.at/de.html

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*