Online magazin für genuss und gastronomie
12. December 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Mit „herzlichst Anna’s“ g’schmackig und g’sund durch den Winter

Anna Abermann zu Besuch bei Bauer Walter Sommersguter vom Bergbauernhof Am Froihof © Momentosphere by Tobias de St.Julien

herzlichst ANNA’s, der Feinkostladen unter den Biokistl-Anbietern, liefert ab sofort wieder seine beliebten, kulinarischen Köstlichkeiten frisch vom Feld an die Wiener Haustüre.

Das neue Kistljahr hat bei herzlichst ANNA’s begonnen. Nach einem aufregenden, feiertagreichen Dezember und der jährlichen Kistlpause im Jänner, begrüßt Anna Abermann und ihr Team wieder ihre Biokistl Liebhaber und alle, die es noch werden wollen.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – mit einer saisonalen Selektion an Bio-Erzeugnissen ihrer Partner-Produzenten aus dem Wiener Umland können herzlichst ANNA’s Kistl Kunden der kalten Jahreszeit gesund und besonders schmackhaft trotzen. Der Inhalt des wahlweise wöchentlich, zweiwöchentlich oder nur bei Bedarf gelieferten Kistl wird dabei jedes Mal aufs Neue individuell auf die Vorlieben und Wünsche des Kunden angepasst. So können sich Kochbegeisterte und Feinschmecker bereits im Februar wieder auf eine reichhaltige Auswahl an saisonalem Gemüse, bestem Fleisch, frischen Fischspezialitäten sowie köstlichem Brot freuen.

„Unser Ziel ist es, unseren Kunden dauerhaften Zugang zu hochwertigen, saisonalen Bio-Lebensmitteln aus der Region wie Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch etc. zu ermöglichen. Wir sind nicht als klassische Kochbox oder reines Gemüse-Kistl zu verstehen, sondern eher als Feinkostladen unter den Biokistl-Anbietern und richten uns daher an Kochbegeisterte, die ihrer Leidenschaft und Kreativität keine Grenzen setzen wollen. Oft finden unsere Kistl-Kunden zum Beispiel Gemüseraritäten, die sie noch nie gesehen, gehört oder geschmeckt haben. Dabei handelt es sich um sortenreine Exemplare, die saisonal bei unserem Biogemüsebauer, Tristan Toe im Waldviertel, angebaut werden“, so Gründerin Anna Abermann.

Anna Abermann mit Bio-Kistl von herzlichst ANNA’s © Klaus Ranger

Fleisch aus ganzjähriger Weidehaltung (BOA Farm), welches übrigens auch Haubenköche wie Silvio Nickol schätzen, Milchprodukte vom auf 1200 m hoch gelegenen Bergbauernhof (Froihof), Brot von der Dampfbäckerei Öfferl, Getreide vom Demeterbauern Martin Allram und frischer Fisch aus Naturzucht, unter anderem Bio-Seesaibling von den fischbauern (Daniel Braunsteiner), um nur einige zu nennen.

So funktionierts:

Die Lieferung in alle Wiener Bezirke erfolgt 2-mal die Woche, entweder Freitag oder Montag. Die Uhrzeit richtet sich nach dem Bezirk. Das Kistl kann wöchentlich, zweiwöchentlich (also jeden 2. Freitag bzw. Montag), oder nur nach Bedarf bestellt werden.

Es gibt drei Größen:

  • Klein (Single: 1-2 Personen) um 16 Euro + 3,50 Euro Lieferkosten
  • Mittel (ab 2-3 Personen) um 21 Euro (keine Lieferkosten)
  • Groß (für Familien und Vielkocher) um 26 Euro (keine Lieferkosten)

Weitere Infos zum Kistl gibt es auf der Homepage oder via dem Newsletter. Für die Anmeldung zum wöchentlichen Newsletter einfach ein Email an kistl@annas.co.at.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*