Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Fulminanter Start in die Wiener Restaurantwoche

Im Bild v.l.n.r.: Dominik Holter, Organisator; Michael Böhm, Haubenkoch; Bambi; Richard Lugner; Andy Lee Lang, Musiker; Daniela Kennedy

Wien (Culinarius) 200 Prominente Vertreter aus Wirtschaft, Gesellschaft, Medien und Gastronomie feierten mit einem fulminanten Event die Eröffnung des Top-Ereignisses des Jahres. Das VIP Opening der Wiener Restaurantwoche fand am 18. Februar im Restaurant Ellas, 1010 Wien statt. Unter anderem gesehen: Richard Lugner (Baumeister), Andy Lee Lang (Musiker), Meinrad Knapp (Moderator), die Gastronomen Sascha und Marcel Ruhm (DiningRuhm), Dr. Jörg Knabl (Plastischer Chirurg), Michael Böhm (Landgasthaus Böhm), Leo Gabriel (el Hans) und viele weitere Gäste. Eröffnet wurde das Event mit einer Muscial Performance von Studenten und Absolventen des Jam Music Lab Vienna.

Statements von den Gästen

Andy Lee Lang (Musiker): „Ich finde die Restaurantwoche eine wichtige Veranstaltung, da sie die Szene belebt und darauf aufmerksam macht, welche tollen Locations Wien zu bieten hat. Es ist eine Möglichkeit, den Leuten bewusst zu machen, welche kulinarische Vielfalt in dieser Stadt ist.“

Richard Lugner (Baumeister): „Die Wiener Restaurantwoche ist eine tolle Sache, da man neue Restaurants entdecken kann und das zu einem sehr günstigen Preis. Noch habe ich keinen Tisch gebucht, aber das werde ich auf jeden Fall nachholen, denn nächste Woche bekomme ich Besuch aus dem Ausland und das ist eine gute Gelegenheit, dies mit einem Besuch bei der Wiener Restaurantwoche zu verbinden.“

Ungebrochener Gästeansturm und viele ausgebuchte Restaurants

Am Tag vor Beginn der Wiener Restaurantwoche wurden bereits 17.000 Reservierungen von Gästen vorgenommen. Auf der Homepage der Wiener Restaurantwoche können Sie mit einer Echtzeit-Anzeige die verfügbaren Plätze sehen. Gäste haben die Möglichkeit in diesen Restaurants doch noch einen Platz zu ergattern. Der Last-Minute-Ticker befindet sich hier: www.restaurantwoche.wien . Bis 4 Stunden vor dem gewünschten Restaurantbesuch, können Plätze gebucht werden. Buchungen erfolgen in Echtzeit und Gäste erhalten automatisch eine Reservierungsbestätigung per Email.

Die Wiener Restaurantwoche

Die Wiener Restaurantwoche findet seit 2008 zwei Mal jährlich statt. Ihr Ziel ist es, die gehobene Küche einem breiten Publikum zu einem Fixpreis zugänglich zu machen, ohne Verzicht auf Qualität und Genuss. Mit einem Fixpreis soll dem Gast die Schwellenangst genommen werden ein, Top Restaurant zu besuchen.
Eine ganze Woche lang können sich Gäste bei einem 2 Gänge Lunch um 14,50 Euro oder einem 3 Gänge Dinner um 29,50 Euro verwöhnen lassen. Ab zwei Hauben erlauben sich manche Restaurants je zusätzlicher Haube einen Preiszuschlag von 5 Euro mittags und von 10 Euro abends.

Kooperationspartner der Wiener Restaurantwoche
Die Wiener Restaurantwoche ist nur durch die tatkräftige Unterstützung der Kooperationspartner American Express, Autohaus Keusch, Casino Wien, Freewave, Lidl Österreich, Pernod Ricard Austria, Römerquelle, Taxi 31300 und WKO möglich. „Unser Dank gilt den Sponsoren und Kooperationspartner, ohne die ein Gourmet Event dieser Größenordnung nicht möglich wäre“, so Marc Klein und Dominik Holter (Veranstalter der Wiener Restaurantwoche).

Fotos zum Event: https://www.apa-fotoservice.at/galerie/12342

Mit heute, Montag den 19. Februar, startet nun die Wiener Restaurantwoche. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*