Online magazin für genuss und gastronomie
25. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Die Top 10 ausgebuchten Lokale der Restaurantwoche

(c) Priscilla Hene

Von 6. bis 12. März findet die Wiener Restaurantwoche 2017 statt. Insgesamt 85 verschiedene Restaurants nehmen teil. 7 Tage lang hat man die Möglichkeit in den partizipierenden Lokalen einen 2 Gänge Lunch um € 14,50 sowie um € 29,50 ein 3 Gänge Dinner zu konsumieren. Wer Lust auf Genuss hat, sollte sich dieses einzigartige Angebot auf keinen Fall entgehen lassen! Die Plätze werden laufend weniger und viele Restaurants sind überhaupt schon völlig ausgebucht. Culinarius wirft einen Blick auf die, bei den Wienerinnen und Wienern, beliebtesten Restaurants.

 

Die Top-Restaurants:

Das Flatschers Bistrot – ein kleines Stück Paris in Wien – lockt mit Beef Tartare oder Flank Steak, dazu gibt es Saucen und Beilagen Ihrer Wahl. Zur Vollendung des kulinarischen Hochgenusses gibt es französische Apfeltarte. Santé und bon appétit!

In Rotwein geschmortes Rindsschulterscherzel, hausgemachte gebratene Gnocchi a la Creme oder der Schokoladen-Fudge-Kuchen sind nur ein Auszug dessen, was man hier bei hervorragendem Wein in Wohnzimmeratmosphäre genießen kann.

Es ist eine Küche, die ins Herz geht. Angeboten wird zum Beispiel der Hiramasa KingFish in einer spannenden Kreation mit Kaffee, Passionsfrucht und Spinat. Die Nachspeise Per aspera ad astra aus Nougat, Pistazie und Mandel lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Kreationen wie den abgeflämmten Thunfisch in Sojasauce-marinade eingelegt, garniert mit frittiertem Gemüse, Ingwer-Senfsauce, abgeflämmten Lachs und Sesam-Knoblauchsauce oder Wagyū fein faschiert, mit Melanzani geschichtet und im Ofen gebacken, Miso-Demiglace-Sauce, Reis und Misosuppe bekommt man im Restaurant Sakai.

Im Hill wird man mit knusprigem Kaninchen, Hill-Kiwi und Eiskraut oder in Thymianöl pochierte Dorade, Peperonata und Erdäpfelpüree piemonteser Art verwöhnt. Der Manjari-Schokoladenriegel mit Blutorange verspricht einen außergewöhnlichen kulinarischen Abschluss.

Dünn geschnittenes Rindsfilet mit Ciprianisauce, Rucola und Parmesan sowie Hartweizenpasta mit Garnelen, Zucchini und Majoran oder in Rotwein geschmorte Kalbsbacken mit Polentaflan und Gemüse machen einem in der Cantinetta Antinori die Entscheidung schwer.

Auch im ausgebuchten Ella´s wird aufgetischt: Honig-Soja gebeizter Lachs mit Passionsfrucht Panna-Cotta, Avocado und Sesamhippe, Zucchini-Avocado-Roulade mit rotem Curry-Quinoa und Sesam oder Rinderbeiried mit Süßkartoffel Tarte, Zucchini, Fenchel und Karotten sind nur ein paar Highlights des Menüs.

Die Höhepunkte der Küche des The Bank Brasserie & Bar sind zum Beispiel der Schopfbraten vom Duroc Schwein, Semmelkuchen, lauwarmer Krautsalat und Rosinen oder der verlockende Opèra Gâteau, ein Bananen Ingwer Sorbet mit gesalzene Erdnusscreme.

Im Aurelius kann man sich durch das mediterrante Angebot kosten. Zur Auswahl stehen das Branzinofilet mit Fenchel-Safran-Ragout und Rosmarinerdäpfeln oder Kalbskarree mit Pilzrisotto und Pfeffersauce. Abschließen lässt sich das Menü mit einem Zitronensorbet mit Obst oder einer Mousse-Trilogie mit Erdbeersalat.

Es ist eines der sechs Restaurants der Familie Huth. Starten kann man das Menü mit dem Hummer-Bisque mit Flußkrebsbiscuit, anschließend stehen Geschmorte Backerl vom Duroc Schwein oder Gebratener Zander zur Auswahl. In der Huth Gastwirtschaft entspannt man bei einem ausgezeichneten Menü in klassischem Ambiente.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und buchen Sie Ihren Tisch bei der Wiener Restaurantwoche!

Fotocredit:
(c) Flatschers Bistrot
(c) Wein.Raum
(c) Amadors Wirtshaus & Greißlerei
(c) Sakai
(c) Restaurant Hill
(c) Cantinetta Antinori
(c) Ella´s
(c) The Bank Brasserie & Bar
(c) Aurelius
(c) Huth Gastwirtschaft

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*