Alles hat ein Ende, auch GastroNews.Wien

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Heringsschmaus in Wien genießen

Gerollter Hering © iStock

Wien (Culinarius) – Nächste Woche beginnt mit dem Aschermittwoch am 1. März die kirchliche Fastenzeit, doch davor ist nochmal so richtig Genießen angesagt. [share_snippet] Zum Ende der Faschingszeit steht alle Jahre wieder der Heringsschmaus als kulinarisches Highlight auf der Karte. [/share_snippet]

Die Fastenzeit soll die Menschen daran erinnern sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich in Verzicht zu üben. Vielleicht hört man zu rauchen auf oder verzichtet auf Alkohol und gewisse Nahrungsmittel, wie zum Beispiel eben Fleisch. Traditionellerweise galt der Heringsschmaus eigentlich als Arme-Leute-Essen, da er sehr günstig zu bekommen war. Gleichzeitig unterstützt er dabei den Körper nach den alkoholischen Ausschweifungen der Faschingszeit zu entgiften. Heutzutage hat Heringsschmaus zwar oft nur noch wenig mit der früheren Fastenspeise zu tun, allerdings wird er jedenfalls zu einem genussvollen Erlebnis. Wir stellen Ihnen einige Restaurants vor, in denen Sie Heringsschmaus genießen können.

 

Coburgbastei 4, 1010 Wien
Öffnungszeiten:
Täglich von 7 bis 22.30 Uhr
Tel.: +43 (0)1 518 18 130
Webseite: www.palais-coburg.com

 

Palais Coburg – Clementine im Glashaus

Von 27.2. bis 5.3. können Sie Heringsschmaus- und Fischspezialitäten im wunderschönen Ambiente des Glashauses im Palais Coburg genießen. Neben Heringssalat und Heringsfilet, finden sich auch andere Fischgerichte, wie zum Beispiel Thunfischfilet, Lachsfilet oder Winterkabeljaufilet auf der Karte.

Bockfließerstraße 31, 2230 Deutsch-Wagram
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 17 bis 24 Uhr
Sa, So & Feiertag: 11 bis 24 Uhr
Tel.: +43 224 722 43
Webseite: www.marchfelderhof.at

 

Marchfelderhof

Der Marchfelderhof lädt bereits zum 104. Mal zum Heringsschmaus ein und zwar ausschließlich am Faschingsdienstag und Aschermittwoch. Neben einem Herings- und Muschel-Buffet wird eine Fischvariation, bestehend aus Königslachs, Riesengarnele, Petersfisch und Kabeljau als Hauptspeise serviert. Und da man im zauberhaften Ambiente des Marchfelderof gerne Feste feiert, kann man sich sicher sein, dass die Unterhaltung in diesem „Festaurant“, das nur 4km von der Wiener Stadtgrenze entfernt liegt, nicht zu kurz kommt.


Hernalser Hauptstrasse 204, 1170 Wien
Öffnungszeiten:
Montag Ruhetag
Di – Sa: 11.30 bis 15 Uhr/ 17.30 bis 23 Uhr
So & Feiertage: 11.30 – 15 Uhr / 17.30 bis 22 Uhr
Tel.: +43 (0)1 486 43 11
Webseite: www.bodulo.at

Bodulo

Das Fischrestaurant Bodulo im 17. Bezirk, in dem seit über 30 Jahren die dalmatische Küche im Vordergrund steht, bietet am Aschermittwoch zwar keinen Hering, jedoch ein ganz besonderes Menü mit „Früchten“ aus dem Adria Meer. So wird die Fastenzeit leicht begangen.

Wildpretmarkt 3, 1010 Wien
Öffnungszeiten:
Di – Sa: 12 bis 24 Uhr
So und Mo geschlossen
Tel.: +43 (0)1 532 21 93
Webseite: www.vikas.wien

Vikas

Als eines der besten Fischrestaurants in Wien bietet das Vikas eine große Auswahl an ausgefallenen Fischen aus Wildfang. Hier werden unter anderem Goldbrasse, Wolfsbarsch, Seezunge, Dorade, Branzino, Steinbutt und Lachs verarbeitet und Speisen für jeden Geschmack serviert. Das noble Ambiente lädt zum Wohlfühlen und Genießen ein.

Marc-Aurel-Strasse 8, 1010 Wien
Öffnungszeiten:
Mo – Sa: 11.30 – 24 Uhr
Tel.: +43 (0)1 535 55 24
Webseite: www.aurelius-wien.at

Aurelius

Das Aurelius steht für mediterrane Küche mit Schwerpunkt auf Fisch und Meeresfrüchten und einer ausgewählten Weinkarte mit Rotweinen und Weißweinen aus Italien, Kroatien und Österreich. Am Aschermittwoch bietet das Aurelius zusätzlich zu den bestehenden Speisen, passende Spezialitäten zum Beginn der Fastenzeit. Neben Heringssalat mit Roten Rüben, zum Beispiel geräuchertes Forellenfilet oder Austern.

 

Fotocredits:
Beitragsbild: iStock gkrphoto
Palais Coburg: © Palais Coburg
Marchfelderhof: © Marchfelderhof
Bodulo: © Bodulo
Vikas: © Vikas
Aurelius: © Aurelius

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo