GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Einkaufsführer Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
EXPO

Online Messen & Events

Newsticker

Bloggerevent im Restaurant Eatalico am Stubenring

Wien (Culinarius) – Am 10. November lud das erfolgreiche Gastronomenpaar Gabriele und Robert Huth österreichische Blogger zu einem Bloggerevent in ihr neues Lokal Eatalico am Stubenring. Wir waren natürlich vor Ort und durften uns von den leckeren italienischen Schmankerln überzeugen lassen.

Von dem kalten Novemberwetter getrieben, trudelten um 16.30 unzählige Blogger in die gemütlichen Räume des neuen Lokals der Familie Huth am Dr.-Karl-Lueger-Platz. Schon beim Eintreten merkt man, wieviel Liebe und Detail in das Restaurant gesteckt wurden. Denn das Innendesign ist modern und kreativ gestaltet, sodass man sich als Gast nur wohlfühlen kann. Auch die vielen Lampen im Industriedesign tragen zu der besonderen, modernen Atmosphäre im Restaurant bei. Auf den Tischen und den Fensterbänken sind Kerzen verteilt, die das Lokal warm und einladend gestalten. Auch das freundliche Personal des Eatalico, das die Gäste schon zu Beginn herzlich begrüßt und zu den Tischen weist, erhöht den Wohlfühlfaktor im Restaurant umso mehr.

Das Opening

An den liebevoll dekorierten Tischen angekommen, trifft man schon das eine oder andere bekannte Bloggergesicht. Von Lifestyle- bis hin zum Foodblogger ist alles vertreten. Die vielen Gäste unterhalten und amüsieren sich augenscheinlich. Man ist sichtlich begeistert von dem neuen Lokal des Ehepaars Huth. „Es ist so hübsch gestaltet, ich bin wirklich begeistert“, meint eine Bloggerin an meinem Tisch.

Als jeder seinen Platz gefunden hat und von dem aufmerksamen Personal Getränke serviert bekommen hat, tritt schon Frau Huth in die Mitte des Raumes. Freundlich wie immer begrüßt sie die Besucher und dankt für das zahlreiche Erscheinen. Ein Abend mit Kostproben vieler italienischer Klassier wird uns erwarten, erklärt sie uns und wir dürften nach dem Essen gerne noch à la carte bestellen. Zusätzlich bietet Frau Huth uns freundlich an, auch die Riesenpizza, die geschlagene 40 cm Durchmesser hat und allein kaum zu schaffen sei, im Anschluss fotografieren und probieren zu können und wünscht uns einen schönen Abend. Applaus folgt sogleich und man wartet gespannt auf die Köstlichkeiten, die das Lokal zu bieten hat.

Über den Tellerrand schauen

Augenblicklich beginnen die Kellner im Lokal Besteckkörbe auszuteilen. Danach folgt schon die erste italienische Kostprobe: Eine Vorspeisenvariation von leckeren Bruschettas. Unter anderem mit einer klassischen Variante mit Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Parmesan und Basilikum-Pesto, wie sie auch auf der Speisekarte des Eatalico zu finden ist. Außerdem gibt es noch köstliche Tomaten-Speck-Bruschettas und Bruschettas mit einer Creme aus Melanzani, meint die Bloggerin gegenüber von mir. „Egal was es ist, es ist köstlich“, schwärmt man nebenbei. Schon nach der ersten Kostprobe ist man vom Motto des Eatalico, „Wir schauen über den Tellerrand!“, überzeugt. Die kreative Küche lässt jedes Gaumenherz höherschlagen.

Linkes Bild: Bruschetta - Variation. Rechtes Bild: Pizzen im Eatalico.

Bruschetta – Variation                                                       Pizzen im Eatalico

 

Pizza im Eatalico – Ein Geschmackserlebnis

Vom ersten Gang bereits maßlos begeistert, können wir den nächsten kaum mehr erwarten. Da kommen schon die fleißigen Kellner mit neuen Tellern voller Köstlichkeiten vorbei. Dieses Mal erwarten uns Kostproben von bekannten, italienischen Pizzen, wie die Margherita, Cardinale und die leckerste Tonno, die ich je probiert habe. Das besondere an der Thunfischpizza sind die Ölpfefferoni, die eher selten ihren Platz auf einer Thunfischpizza finden, aber hervorragend dazu passen. „Ich glaube, ich habe meine Lieblingspizza gefunden“, erwähnt ein Blogger am Nebentisch. Der knusprige und saftige Teig der Pizza macht das Reinbeißen zum kulinarischen Erlebnis.

Pasta wie bei der Mamma!

Bevor wir überhaupt die leckeren Pizzen fertig gegessen haben, erwartet uns schon ein Teller Spaghetti Carbonara. Die Sauce der Spaghetti Carbonara, die bekanntlich eher schwer im Magen liegt, ist im Eatalico erstaunlich leicht und trotzdem sehr geschmacksintensiv.

Die Kellner, die sich trotz der Menge an Besuchern nach dem Wohlbefinden jedes Gastes erkundigen, servieren schon die nächste Pasta-Kostprobe: Spaghetti Pomodoro und Spaghetti Bolognese. Die beiden Klassiker der „Cucina Italiana“ sind sorgfältig mit Basilikum und Parmesan angerichtet und schmecken genauso wie man sich die Pasta-Klassiker wünscht.

 

Links: Der Klassiker Spaghetti Bolognese./ Rechts: Lasagne mit Tomatensauce

Der Klassiker Spaghetti Bolognese                                      Lasagne mit Tomatensauce

 

Liebe und Detail im Eatalico

Das liebevoll garnierte Essen verleitet die Blogger immer wieder dazu, Fotos zu machen. Auf unserem Tisch passiert es uns, dass wir die appetitlichen Speisen sofort kosten, bevor wir sie fotografieren. Weil es einfach viel zu lecker aussieht, meint die Lifestylebloggerin neben mir. Passend zum italienischen Essen bestellt man sich ein Glas Zweigelt, denn auch die Weinauswahl im Eatalico lässt nicht zu wünschen übrig. Angefangen von steirischem Wein, Wein aus den Weinreben des sonnigen Burgenlandes, bis hin zu italienischem Wein aus der wunderschönen Toskana, ist alles vorhanden.

Mehr und mehr füllten sich die Mägen der vielen Besucher, aber wie sagt man so schön? Die Augen sind größer als der Magen! Deshalb konnten wir uns natürlich auch die letzten zwei Gerichte nicht entgehen lassen: Ein Stück Lasagne al Forno in Tomatensauce und Ricotta Tortelloni, verziert mit Parmesan und Rucola, machten den wunderbaren Abschluss der vielen Köstlichkeiten.

Ein erfolgreicher Abend

Je später der Abend, desto voller waren die Mägen der zufriedenen Besucher. Die Blogger unterhielten sich wunderbar, man tauschte sich aus und es wurde viel fotografiert. Familie Huth veranstaltete ein gelungenes Event, das das Eatalico im besten Licht präsentierte. All die köstlichen, italienischen Speisen im Lokal erfreuen die Sinne jedes Liebhabers der italienischen Küche. Denn die gemütliche Atmosphäre und das wunderbare Essen machen das Eatalico zu einem besonderen Lokal, das jeden Besuch wert ist.

 

Restaurant Eatalico

Dr.-Karl-Lueger-Platz 5, 1010 Wien

Montag – Samstag 11:30-24:00 geöffnet
Sonntag und Feiertag 12:00-24:00 geöffnet

Telefon: Tel. 01/5121645

stubentor@eatalico.at
Fotocredit Beitragsbild: Günther Langegger

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo