Online magazin für genuss und gastronomie
21. März 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

„Beer Affairs“: Das neue Bier-Event der Extraklasse im Grand Hotel Wien

Flight of four beers lined up on a wooden table, with selective focus on the first beer. Photo taken outdoors with natural lighting; beers range in color from light to very dark. Background out of focus.

Kick-off am 20. September, über 25 Brauereien aus dem In-und Ausland, unzählige Bierspezialitäten

(Wien, 17.8.2016) Mit Beginn der Herbstsaison startet am 20. September 2016 die neue Genuss-Eventreihe „Beer Affairs“ im luxuriösen Wiener Grand Hotel. Über 25 Brauereien aus dem In- und Ausland präsentieren sich dabei viermal im Jahr im stilvollen Ambiente des Ringstraßenhotels in dessen glamourösem Ballsaal einem vielfältigen Publikum, abgerundet wird jede Veranstaltung von kulinarischen Köstlichkeiten mit einem Bier Food Pairing-Stand und chilligen live DJ-Sounds.

Gleich zum Kick-off am 20. September wartet Veranstalter Jakob Lackner mit Hopfen-Juwelen von Brauereien wie den Asahi Breweries aus Japan, der Thornbridge Brewery aus England, mehreren amerikanischen Brauhäusern sowie vielen Kreativbieren aus Österreich, Deutschland und Tschechien auf. Feine Tunes der Szene-DJane Lola Pour und köstliches Fingerfood aus der 5* Küche des Grand Hotel runden den bierigen Abend ab. Das kulinarische Extra sind eine Gekkeikan Sake-Verkostung und Sushi-Kreationen des Restaurants Unkai im Grand Hotel.

Lackner will sich im glamourösen Rahmen des Fünfstern-Hotels bewusst von anderen Bier-Veranstaltungen abheben: „Bier liegt als High End-Produkt stark im Trend, die Brauereien sind in den letzten Jahren sehr kreativ geworden und die Bierfans lassen sich gerne mit ausgefallenen Geschmäckern überraschen. Wir fanden es an der Zeit für ein stilvolles High-Class Event rund um das Thema Bier. Im Grand Hotel Wien haben wir die passende Kulisse dafür gefunden, unsere Gäste werden mit Beer Affairs ein ausgesprochen luxuriöses Bier-Event erleben, das es so bisher noch nicht gegeben hat!“

Breite Unterstützung der Bier-Szene für Beer Affairs

Die Bier-Szene steht bereits in den Startlöchern und freut sich über die neue Event-Plattform Beer Affairs:

„Kreatives Bier ist nicht nur ein Trend der Zeit, die Anhängerschar ist groß und nimmt stetig zu. Die Handwerkskunst des Brauens und die Geschmacksvielfalt haben Bier salonfähig gemacht. Die Craft Bier-Szene hält auch Einzug in der gehobenen Gastronomie, wodurch die Aufklärung darüber, warum ein Bier so schmeckt wie es schmeckt, weiter voran schreitet. Veranstaltungen wie Beer Affairs in stilvollem Rahmen sind eine gute Möglichkeit, sich über neue Trends zu informieren und auszutauschen. Der Zenit ist noch lange nicht erreicht“, so Alexandra Jarolim, Biersommelière (Bierg’schichtln).

Michael Neureiter vom Wiener BRAUWERK, der bei den Beer Affairs mit seinen Produkten vertreten sein wird, erklärt: „In den letzten Jahren fand Bier durch seine neue Vielzahl an Ausprägungen, Stilen und Facetten den lange überfälligen Weg vom bloßen Konsumgut hin zum kulinarischen Erlebnis. In Österreich sind wir verwöhnt von durchwegs hoher Qualität, die Craftbier-Bewegung trägt ihres dazu bei, dass durch den enormen Einsatz von Rohstoffen, Lagergebinden und kreativen Brauerieien Bier endlich die Beachtung bekommt die es verdient: als wertvolles, unglaublich vielseitiges und bedacht hergestelltes handwerkliches Produkt, das keine Grenzen kennt“. 

Auch „Bierpapst“ Conrad Seidl hält sich den 20. September im Terminkalender frei: „Bier hat sich in den vergangenen Jahren zum Kultgetränk jenseits von Krügel und Maßkrug, auch jenseits von Hellem und Märzen entwickelt. Immer mehr Genießern wird bewusst, dass die Vielfalt der Zutaten und Brauverfahren eine Vielfalt von Stilen und Aromen ermöglicht, die in keinem anderen Getränk in dieser Breite zu finden ist – und dieses Bewusstsein schlägt sich auch in neuen Trends in der Gastronomie nieder: Mit der Wiederentdeckung alter Bierstile und der Kreation neuer Braurezepte ergeben sich auch ungeahnte Kombinationsmöglichkeiten. Mit dem Angebot von kommentierten Verkostungen, Beer&Food-Pairings und vertiefendem Wissen über Bierstile eröffnet sich eine neue Genusswelt – gerade auch für Menschen, die sich in Biergarten und Bierkeller nicht heimisch fühlen.“

 

Masterclass für zukünftige Bier-Profis

Für alle, die über Bier noch mehr wissen wollen, wird es im Rahmen der Beer Affairs am 20. September eine spezielle Masterclass vor dem Event geben, bei der im Fachgespräch mit Bierspezialisten, Braumeistern und Gastronomen ein umfassender Einblick in die Themen „Bier in der gehobenen Gastronomie“, „Chancen-Trendsetter-Vielfalt“, „Kleine Einführung in die Sensorik“, „Food Pairing“ u.v.m. geboten wird. Interessierte können sich dafür beim Ticketkauf anmelden, die Teilnahme kostet 59 Euro (Minimum 15 Teilnehmer). Details zu Beginnzeiten und Vortragenden werden rechtzeitig auf der Website www.beer-affairs.at bekannt gegeben.

Die teilnehmenden Brauereien am 20. September sind u.a.:

Deutschland: Crew Republic (www.crewrepublic.de), Stone Brewing (www.stonebrewing.eu)

Japan: Asahi Breweries (https://www.asahibeer.com)

Tschechien: Pivovar Lucky Bastard (www.lucky-bastard.cz)

Österreich: Beerstarter – Die Hopfenartisten / Niederösterreich (www.beerstarter.at), BEVOG Brauhaus / Steiermark (www.bevog.at), BrauSchneider / Niederösterreich (www.brauschneider.at), Brauwerk / Wien (www.brauwerk.wien, Bruckners ErzBräu /, Niederösterreich (www.erzbräu.at), Collabs Brauerei / Wien (www.facebook.com/collabsbrewery), CraftCountry Brewery / Tirol (www.craftcountry.beer), Egger Bier / Niederösterreich (www.egger-bier.at), Flecks SteirerBier / Steiermark (www.flecksbier.at), Next Level Brewing / Wien (www.nextlevelbrewing.at), Murauer Bier / Steiermark (www.murauerbier.at), Rieder Bier / Oberösterreich (www.rieder-bier.at), Stiegl Brauerei / Salzburg (www.stiegl.at)

USA: Anchor Brewing (www.anchorbrewing.com), Founders Brewing (foundersbrewing.com), Sierra Nevada Brewing Co. (www.sierranevada.com)

UK: Thornbridge Brewery (www.thornbridgebrewery.co.uk)

Specials: Gekkeikan Sake / Japan und Radlberger / Österreich

Background

Die Eventserie „Beer Affairs“ wird viermal jährlich stattfinden, alle weiteren Termine werden unter www.beer-affairs.at zu finden sein. Bei jeder Veranstaltung werden bis zu 30 Brauereien ihre besten Biere präsentieren. Die offiziellen Verkostungen enden um 22.00 Uhr. Bis Mitternacht können Bierfans allerdings noch nachfeiern und mit dem einen oder anderen der zahlreichen, vom Grand Hotel angebotenen, Drinks anstoßen.

Wann: 20.9.2016, von 18.00 bis 22.00 bzw. 24.00 Uhr

Wo: Grand Hotel Wien, Kärntner Ring 9, 1010 Wien

Eintritt: Abendkassa EUR 20,- (im Vorverkauf EUR 16,-)

Tickets: www.beer-affairs.at

Fotocredit: iStockphotos

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo