5. - 12. Dezember 2020
GastroNews Logo Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Neueröffnung Café Am Hof: Von der Pearl Bar zum Wiener Kaffeehaus

Die Pearl Bar wird zum Wiener Kaffeehaus und begeistert mit Kaffeespezialitäten, hausgemachtem Kuchen und kleinen Snacks – Alle Speisen und Getränke auch to go erhältlich

Wien (Culinarius) – Noch vor kurzem befand sich auf der Bognergasse die Pearl Bar und begeisterte mit eigens kreierten Cocktails und einem Hauch von Coco Chanel. Die kunstvoll gefertigte Eisentreppe, die der berühmten verspiegelten Coco Chanel Stiege in Paris nachempfunden wurde, ist geblieben, aber sonst hat sich sowohl das Interieur, als auch das gastronomische Konzept stark geändert. Aus der Pearl Bar ist das Café Am Hof geworden, das seither mit einer Vielzahl an süßen und herzhaften Köstlichkeiten verwöhnt.

Inspiriert von der charmanten Kaffeehauskultur des 19. Jahrhunderts bietet das Boutique Café seinen Gästen den idealen Treffpunkt zu jeder Tageszeit. Egal ob Frühstück, Mittagssnack oder eine Kleinigkeit am Abend im wunderschönen Schanigarten – das Café Am Hof bietet nicht nur einen schönen Platz mitten in der Stadt, sondern auch eine Vielzahl an kulinarischen Highlights. Ein absolutes Muss für jeden Liebhaber süßer Leckereien ist das Angebot an Torten und Kuchen. Ein echter Blickfang, die große Kuchentheke, gefüllt mit Köstlichkeiten wie Himbeer-Eclair, Erdnuss-Bananen-Tarte oder einem Cheesecake mit frischen Erdbeeren. Das Angebot ist saisonal, frisch und authentisch. Für die süßen Leckereien zeigt sich Oliver Ivanschits und sein Patisserie Team verantwortlich.

Filterkaffee nach Chemex Methode, Türkischer Kaffee, French Press oder Mocca ergänzen die klassischen Wiener Kaffeespezialitäten. Eine absolute Besonderheit: Jedes Stück Porzellan, aus dem der Gast trinkt, ist ein Unikat und wurde per Hand zur Gänze im zweiten Wiener Bezirk von der Augarten Manufaktur hergestellt.

„Ein Wiener Kaffeehaus war genau das, was dem Park Hyatt Vienna noch gefehlt hat. Besonders die umliegenden Büros und Geschäfte profitieren zudem davon, dass alle Speisen und Getränke auch zum Mitnehmen angeboten werden. Egal ob Kaffee, Tee, Kuchen oder Sandwich, im Café Am Hof wird alles täglich frisch zubereitet, perfekt für die Mittagspause oder einen kurzen Zwischenstopp während einer Shopping Tour“ freut sich Monique Dekker, General Managerin des Park Hyatt Vienna.

Fotocredit: Park Hyatt Vienna

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo