Online magazin für genuss und gastronomie
18. März 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

ANNE SEMONIN „SPA MITARBEITERIN DES JAHRES“ KOMMT AUS DEM FALKENSTEINER BALANCE RESORT STEGERSBACH

Wien (Culinarius) Die Gewinnerin des Titels „Spa Mitarbeiterin des Jahres“ Enikö Pèters wurde von der Luxuskosmetikmarke aus weltweiten Einsendungen ausgesucht. Aufgrund ihres Engagements und ihrer jahrelangen Erfahrung konnte sie sich gegen ihre Mitbewerber durchsetzen.

Die 33-jährige Enikö Peters setzte sich bei der diesjährigen Wahl des Luxuspflegeprodukte Herstellers zur „Spa Mitarbeiterin des Jahres 2014“ durch. Die gebürtige Ungarin, die seit 2006 im Balance Resort Stegersbach im Acquapura SPA als Kosmetikerin und Therapeutin tätig ist, erfüllte die Anforderungen des französischen Unternehmens mit Bravour.

Die Begründung des Anne Semonin-Managements für ihre Wahl:„Frau Pèters hat sich besonders mit ihrer jahrelangen Erfahrung und Treue zum Falkensteiner Balance Resort Stegersbach und ihrer freundlichen und motivierten Art hervorgehoben. Zuletzt waren natürlich auch die ausgezeichneten Umsatzzahlen und die professionelle Repräsentation unserer Marke ausschlaggebend.“

Auch Michaela Hösch, Spa Managerin des 2.600 m² großen Acquapura SPA, die vor kurzem als „besten Spa Managerin des Jahres“ des European Health & Spa Awards ausgezeichnet wurde, ist stolz auf ihre Mitarbeiterin: „Enikö ist mit Leidenschaft und Begeisterung in ihrem Beruf tätig und ist unglaublich vielseitig in ihrem Können, was unseren Gästen sehr schätzen. Sie ist ein wichtiges Mitglied in unserem Team und ein tolles Beispiel für perfekt gelebte Standards. Ich bin sehr stolz, sie hier zu haben.“

Neben Enikö Pèters und Michaela Höschs Auszeichnungen wurde auch der Infinity Pool des Fünf-Sterne Hauses von Trivago zu einem der schönsten des Landes gewählt, das Hotel mit dem Certificate of Excellence der Buchungsplattform Trip Advisor bedacht sowie in dessen Ruhmeshalle aufgenommen.

Fotocredit: © Falkensteiner Hotels & Resorts

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Blogheim.at Logo