Online magazin für genuss und gastronomie
19. August 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

das weisse haus präsentiert heute neue Ausstellungen

Wien (Culinarius) Heute am 11.11. eröffnen um 19 Uhr  im Kunstverein das weisse haus die beiden Ausstellungen „Life is everything“ und ‚WE ARE HERE BeCAUSE YOU WERE/ARE (t)HERE‘. Um 18 Uhr gibt es bereits ein Gespräch mit den Kuratoren und Künstler/innen.

‚Life is everything‘, kuratiert von Francesco Lucifora ist Teil des Wiener Monats für Fotografie eyes on. Für seine Ausstellung lud der Kurator die italienischen Künstler/innen Concetta Modica und Massimo Ricciardo ein. Ihre Arbeiten sind durch das Thema der Suche und des Findens eigener Erinnerungen miteinander verbunden, nähern sich diesem jedoch inhaltlich und materiell auf unterschiedlichem Wege.

Dieses Projekt wirft ein Schlaglicht auf die Dinge, von denen wir uns abgenabelt haben, die wir im Bemühen, die Sorgen des Alltags mit seinen Routinen zu bewältigen, beiseite geschoben haben. Es ermuntert und, unsere Bindungslosigkeit zu erkennen und uns daran zu erinnern, dass unser Leben in allem liegt, was Teil von uns wird.

Parallel dazu wird die Ausstellung ‚WE ARE HERE BeCAUSE YOU WERE/ARE (t)HERE‘ gezeigt, kuratiert vom aktuellen Curator in Residence, Lennard Dost. Auf der Grundlage des Wiener Kongresses, der in diesem Jahr seinen 200. Jahrestag begeht, lädt Lennard Dost 14 europäische Künstler/innen ein, ihre Arbeiten unter dem gemeinsamen Bezugspunkt Europa zu präsentieren. Damit stellt er zeitgenössische Stimmen und deren Urteil über den Kontinent im Hinblick auf Grenzen, Politik und Bewohner in den Vordergrund, ohne dabei die Historie aus den Augen zu verlieren.

Die Ausstellungen laufen vom 12.11.2014 bis 13.12.2014, Öffnungszeiten: Di-Fr 13-19h, Sa 12-17h

AzaharaCerezoMarioSantamariapressimage-300x167

Azahara Cerezo und Mario Santamaria, Actions in between rescue, Identification Object, 2012-2014

Zur Ausstellung finden im Rahmen der Vienna Art Week vier weitere Programmpunkte statt:

Les Salonnières 18.11.14 16-19h:Den Anfang macht ‘Les Salonnières’, eine Gesprächsrunde mit Frauen aus dem Kulturbereich. Eingeladen haben wir dazu Ursula Hübner, Christiane Krejs und Andrea Löbel, Nives Widauer , die jeweils noch weitere Gäste mitbringen werden, um einen offenen Austausch zwischen verschiedenen kulturellen Positionen zu ermöglichen und einen kritischen Diskurs zu fördern.

Anne Elizabeth Moore – „Eine Geschichte der Wiener Männermode und deren Wandel“ 21.11.14 16h:Als zweiten Programmpunkt wird es eine Einführung in den Comic “Eine Geschichte der Wiener Männermode und deren Wandel” von Anne Elizabeth Moore geben.  Hermann Frankhauser, Simon Häussle und Stephan Hilpold laden anschließend zur Podiumsdiskussion, moderiert von Brigitte Felderer.

Studio Visit mit Lucas Cuturi 22.11.14 12h: Außerdem wird ein Studio Visit veranstaltet, bei dem der Kunsthistoriker und Kurator Lucas Cuturi durch die Ateliers von studio das weisse haus führt, die sowohl von lokalen Künstler/innen, als auch von internationalen „Artists in Residence“ verwendet werden. Die Führung bietet einen einmaligen Einblick in die Ateliers, fokussiert durch Lucas Cuturis Perspektive.

Arts Critic in Residence – Präsentation und Diskussion 28.11.14 19h: Zum Abschluss wird es eine Präsentations- und Diskussionsrunde im Rahmen des neuen „Critic in Residence“ Programmes geben, der in Zusammenarbeit von studio das weisse haus mit der Zeitschrift EIKON entstanden ist. Teilnehmer/innen sind: Alexandra Grausam, das weisse haus, Luisa Grigoletto, Kunstkritikerin und Critic in Residence, studio das weisse haus
, Christian Höller, Kunsttheoretiker, Springerin
, Nina Schedlmayer, Kunstkritikerin, Profil
, Moderation:
Moussa Kone, Künstler, Gründer ACA – Art Critics Award.

Fotocredit: Massimo Ricciardo

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo