GastroNews Logo
Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Genussevents Genussdeals Genusswochen Partner Mittagsangebote Gewinnspiele Gastro News Lokalfuehrer

Gastro News Guides

Restaurants Mittagessen Bars Eventlocations Onlineshops Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten
Expo

Online Messen & Events

Newsticker

Ammonit begeistert mit Akustikgitarre und Gesang

Fotcredit: Thomas Böhm

Wien (Culinarius) Birgit Kubica, die in Wien lebende Sängerin mit den steirischen Wurzeln überzeugt durch Authentizität und Facettenreichtum, wie sie schon bei ihren Auftritten in der TV-Show Starmania unter Beweis stellen konnte. Seitdem widmete sie sich dem Studium des Jazzgesangs und absolvierte unzählige Auftritte in Österreich, von der Wiener Hofburg bis zum Bregenzer Festspielhaus und auch außerhalb der Landesgrenzen, wie zum Beispiel in Brasilien oder als Backgroundsängerin beim Eurovision Song Contest in Schweden.

Mittlerweile hat sie ihre musikalische Identität in zwei durchaus unterschiedlichen Projekten gefunden, als deren gemeinsamen Nenner man den Wunsch nach Ruhe und Entschleunigung in einer allzu hektischen Zeit bezeichnen kann und der nicht nur in den Texten, sondern auch musikalisch in einem Verzicht auf überladene Instrumentierung zum Ausdruck gebracht wird.

Zum Einen ist da das Akustikpop-Projekt AMMONIT, in dem sie sich gemeinsam mit dem Tiroler Gitarristen Andy Überbacher als Songwriter verwirklicht. In den beiden Künstlern haben sich leidenschaftliche Musiker gefunden, die im Sommer 2014 mit dem Debut-Album “Songs from Deep inside” einen eigenen Sound präsentieren. Eine mit bravour gespielte Akustikgitarre und eine gefühlvolle Stimme bilden die Basis der Songs, die von Bass und Drums sowie geschickt platzierten Backgroundchören abgerundet werden. Die Songtexte präsentieren sich sowohl nachdenklich-berührend als auch lebendig. Die CD “Songs from Deep Inside” wird auf iTunes und Amazon angeboten oder kann direkt auf der Homepage bestellt werden.

AMMONIT haben in diesem Jahr u.a. im Kino Landeck, auf dem TschirgArt-Jazzfestival Imst, sowie im Spiegelzelt und im Treibhaus in Innsbruck das Publikum begeistert, für den Sommer 2015 ist eine Tour durch Österreich und Deutschland geplant.

Das zweite Projekt lässt sich stilistisch wohl eher dem Bereich „Kleinkunst“ zuordnen: Frisch, frech und frei von der Leber weg, aber auch tiefgründig und zum Nachdenken anregend – so präsentieren sich die Songs und Texte des Duos BiRi BiRi, das Birgit Kubica gemeinsam mit der Pianistin Rita Goller ins Leben gerufen hat.

Vergessen wir Schubladen, auch wenn wir sie dringend zu benötigen meinen: Wo sich in einem Programm Swing und Walzer ebenso wie Pop und 11/8 Takte treffen, sind Kategorien ohnehin völlig fehl am Platz.

Musik, die nicht nur berieseln will, sondern die auch etwas aussagt – das ist das Ziel der beiden Musikerinnen, die sich daher bewusst dafür entscheiden haben, ihre Texte auf Österreichisch zu verfassen.

Weniger ist mehr – diesem Motto folgend wird auf weitere Instrumente verzichtet, wodurch sich dem Zuhörer eine transparente Symbiose aus Klavier und Stimme bietet, während sich BiRi BiRi mit den mehr oder weniger großen Problemen und Herausforderungen des Alltags auseinandersetzen. Nach- und Nebenwirkungen wie z.B. hängen bleibende Textpassagen sind nicht auszuschließen und bisweilen sogar durchaus erwünscht!

Die nächsten Termine um BiRi BiRi live erleben zu können sind am 04.02.2015 im EvenCafe und am 06.03. 2015 in Mikes Werkstatt in Wien, weitere News und Termine kann man auf der Facebookseite des Duos finden.

BiRiBiRi

Fotocredit: Gerd Kritzik

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Newsletter bestellen

Ihr Gastro News Wien Newsletter Wöchentliche Nachrichten zu Genuss und Gastronomie vom Onlinemagazin Gastro News Wien - jederzeit unkompliziert abzubestellen

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo