Online magazin für genuss und gastronomie
19. Mai 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Alltagstaugliche Rezepte von der Herzensköchin

Wien (Culinarius) Nicht jeder hat immer Zeit sich ein großes Menü zu zaubern. Deshalb möchten wir euch den Blog der Herzensköchin vorstellen, die nachkochbare Rezepte für jedermann präsentiert.

Herzliche Grüße an die charmante Stadt Wien, es ist mir eine Ehre als deutsche Foodbloggerin in den Gastro News zu erscheinen.

Bei der Herzensköchin geht es um eine bodenständige, alltagstaugliche Küche, was für jeden nachkochbar und realisierbar sein sollte. Keiner von uns hat im Alltag wirklich Zeit ein mehrgängiges Menü zu kochen und es noch wer weiß wie als Tellergericht aufzuhübschen. Sicherlich ist das Auge mit und ich muss mir mein Gekochtes nicht so auf den Teller klatschen. Ich denke die gute Balance zu haben, ist hier ganz wesentlich. Die Rezepte sind zumeist mit unverarbeiteten Lebensmitteln bestückt – ohne Zusatzstoffe und stets so frisch wie möglich. An der Qualität der Zutaten empfehle ich nicht zu sparen, es gibt keine Fertigprodukte oder Halbfertigprodukte.

In meinem Blog geht es neben den Rezepten auch um begleitende Ernährungsinformationen. So wissen die Leser gleich, was die Lebensmittel für Vorteile haben. Die Bilder sind mit hauseigener Kamera gelichtet, ganz bewusst verzichte ich auch geschönigte Food Fotografie, noch ist mein Schwerpunkt das Kochen. So erhoffe ich mir eine große Zielgruppe anzusprechen von der Hausfrauenköchin, Laienköchin und Leute die sich sinnvoll ernähren wollen. So habe ich zumeist Zettel und Stift am Herd und der Food Blog archiviert meine Rezeptideen.

CIMG4919 - Kopie

Auf den Blog- Name Herzensköchin kam ich, weil ich mich in die Herzen der Menschen koche und keine 3-jährige Kochlehre im Peto habe. Jedoch als gelernte Krankenschwester liegt mir unsere Mittel zum Leben am Herzen. Eine professionelle Food Bloggerin Peggy Schatz ermutigte auf einer Ernährungsfachtagung in Bonn 2012 zum Food-Blog. Es sei eine wunderbare Möglichkeit internetorientierte Menschen mit dem Thema zu betrauen. Ende Juni 2013 habe ich mit dem Bloggen begonnen, sofort hat mich das Blogfieber gepackt, so bin ich ca. 1-mal wöchentlich am Bloggen.

Fast wöchentlich werde ich nach Koch -und Backrezepten gefragt. Durch den Blog werde ich vieler meiner beständigen und noch zukünftigen Rezepte – den Koch -und Backexpermimente liebe ich- in die Veröffentlichung bringen. Es sollte ein Kochbuch werden, nun gehe ich den Weg des Blogs. Meine große Vision ist ein Kochbuch, welches ich meiner Heimat Mittelbaden in Deutschland widmen will.

Grundsätzlich stehe ich auf Gemüse und Vollwert, weniger auf nährstoffarme Lebensmittel.

 Fotocredit: Herzensköchin

 

 

 

 

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo