Online magazin für genuss und gastronomie
19. August 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

Erfolgsstück die Kümmerinnen – Theater Drachengasse

Wien (Culiunarius) Das unterhaltsame Stück erhielt den Publikumspreis beim Nachwuchstheater-Wettbewerb 2013. Seit dem 22. September ist es im Theater Drachengasse zu sehen.

In ihrem Stück „Die Kümmerinnen in: Leuchtkraftformel“ setzen sich Katharina Tiwald (Text) und Julia Nina Kneussel (Regie) auf subtil ironische Weise mit dem Sprechen von und über Frauen auseinander.  Im Zentrum des Stücks stehen vier junge, kompromisslose Künstlerinnen, Die Kümmerinnen, die mit ihren “sexy Sprachschlachten“ sehr erfolgreich um die Welt touren. Als Gäste in einer turbulenten Radiosendung präsentieren sie dem Publikum – und einer ehrgeizigen Praktikantin eines überregionalen Radiosenders – ihr neues Kunstprojekt: die Suche nach der ultimativen „Leuchtkraftformel“. Dabei wird wild mit Sprache und Musik experimentiert. Als „Stück im Stück“ wird ein Radiohit plötzlich zur Oper und führt das Publikum in die Redaktion einer Frauenzeitschrift. Dort kauen die Chefredakteurin, zwei Mitarbeiterinnen und eine Praktikantin die ganze Bandbreite der aberwitzigen Frauenbilder durch, die heute noch immer die Welt beherrschen. Ein vielstimmiger Sprach- und Klangteppich entsteht. Der Begriff „Leuchtkraftformel“ stammt aus einer Waschmittel-Werbung, in der eine junge Frau, glücklich
strahlend, ein weißes Männerhemd wie eine Lampe durch „Anknipsen“ zum Leuchten bringt. Er steht sinnbildlich für die im 21. Jahrhundert immer noch propagierten Geschlechter-Klischees.

Bis zum 4. Oktober läuft das Stück im Theater Drachengasse jeweils um 20 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Fotocredit: Barbara Palffy

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo