Online magazin für genuss und gastronomie
24. September 2018
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Gutscheine Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Gästekritiken Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

„Sprachgourmet“-Award an Severin Corti

Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzung prämiert linguistischen Scharfblick des Gastro-Kritikers

Wien (OTS) – UNIVERSITAS Austria, Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen mit über 700 Mitgliedern, hat den „Sprachgourmet“-Award für linguistischen Scharfblick im Journalismus an den Gastro-Kritiker Severin Corti verliehen. Der Anlassfall war dessen Artikel über das Restaurant 57 im kürzlich fertiggestellten „DC Tower“, erschienen im „Standard“ am 28. Februar. Darin geht der Autor nicht nur sehr kritisch mit dem kulinarischen Niveau des Restaurants um, sondern zeigt sich auch negativ überrascht von der sprachlichen Qualität der Speisekarte, sowohl im Deutschen („Jackobsmuscheln“ oder „Ciapatta“) als auch im Englischen („backfilet“ für „Rückenfilet“ anstatt „tenderloin“): „Es mutet mehr als seltsam an, dass die spanische Hotelkette Meliá zwar Millionen für exklusive Ausstattung auszulegen bereit war, aber bei der Speisekarte [ … ] eine derart amateurhafte Sparefroh-Mentalität beweist: Professionelle Übersetzung hätte deutlich weniger gekostet als ein halber der zahlreichen, leeren Barstühle.“

„Ja, hohe sprachliche Qualität ist nicht zuletzt gut fürs Geschäft und hilft, negative Schlagzeilen zu vermeiden“, meint dazu Alexandra Jantscher-Karlhuber, die Verbandspräsidentin. „Besser hätten wir die Notwendigkeit professioneller Übersetzung nicht auf den Punkt bringen können. Dafür gebührt Severin Corti unser ‚Sprachgourmet‘-Award“, so die Branchenvertreterin.

Dagmar Jenner, Generalsekretärin des Verbandes: „Parallel zur Verleihung unseres Anerkennungspreises an Severin Corti werden wir die Betreibergesellschaft des Restaurants herzlich einladen, mithilfe unserer ausgewiesenen Profis, die rund um die Uhr in unserer Datenbank auf www.universitas.org zu finden sind, bei der sprachlichen Qualität luftige Höhen zu erreichen – und damit einem längerfristigen Imageschaden entgegenzuwirken.“

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*