Online magazin für genuss und gastronomie
24. August 2019
GastroNews Logo

Online magazin für genuss und gastronomie

Gastro News

Onlinemagazin

Essen & Trinken Lifestyle Meinung Videos Genuss Restaurant News Business Gastro News CLUB

Kulinarische Vorteilswelt

Couponing Gewinnspiele Shopping deals Kostproben Genusstipps Gastro News Lokalfuehrer

Top 500 Restaurants Wiens

Top 500 Ranking Mittagessen Küchenstil Bezirke Grätzel Anlässe Eventlocations Gastro News Jobs

Gastro & Hotel Jobbörse

Jobangebote Betriebe Login Bewerber Login Firmen Job schalten Amex 2-for-1

Genussportal

Newsticker

illy startet Università del caffè dell´Austria

Wien (Culinarius) Am 7. Februar 2013 eröffnet illycaffè die österreichische Außenstelle der Università del caffè: Ein von illycaffè mit viel Leidenschaft ins Leben gerufenes Kompetenzzentrum, um die Kultur von erstklassigem Kaffee in der ganzen Welt zu fördern und bekannt zu machen – von der Bohne bis zur Tasse. Zum Ereignis hat sich Moreno Faina, Director der Università del caffè, die mit Österreich nun in insgesamt 25 Ländern aktiv ist, angesagt.

„Mit der Eröffnung der Università del caffè dell‘Austria wollen wir den Kaffee-Verantwortlichen in den Betrieben die Möglichkeit bieten, Kenntnisse der perfekten Kaffeezubereitung zu erlangen und die Kaffeekultur in ihrem Betrieb auf ein neues, höheres Niveau zu heben. Dazu verhilft ihnen das Verständnis aller Schritte, die zum Produzieren des besten Kaffees notwendig sind, von der Bohne bis Tasse“, so der eigens aus Triest angereiste Direktor und Kurs-Koordinator der Università del caffè, Moreno Faina.

Die Università del caffè ist das Kompetenz- und Ausbildungszentrum, das illycaffè mit dem Ziel zur Förderung und Verbreitung der Kaffeekultur eingerichtet hat. Das komplette Bildungsangebot verbindet theoretisches mit praktischem Wissen, wobei die Unterrichtseinheiten den jeweiligen Wissensstand sowie die unterschiedlichen Anforderungen ihrer Teilnehmer berücksichtigen. Ins Leben gerufen wurde die Università del caffè für Kaffeebauern in Kaffee erzeugenden Ländern, für Unternehmer von Gastronomiebetrieben und deren Mitarbeitern, und nicht zuletzt auch für Konsumenten und Liebhaber von Kaffee, sowie für all jene, die es noch werden wollen.

Gegründet wurde die Università del caffè im Jahr 1999. Der Stammsitz befindet sich in Triest, Zweigniederlassungen in Brasilien (Sao Paolo), Indien (Bangalore), China (Shanghai), Südkorea (Seoul), Ägypten (Kairo), Niederlande (Rotterdam), Frankreich (Paris), Deutschland (München), Kroatien (Opatija), Großbritannien (London), Vereinigte Staaten (New York), Kolumbien (Bogotà), Griechenland (Athen), Türkei (Istanbul), Mexiko (Mexiko Stadt), Tschechische Republik (Prag),
Malaysia (Kuala Lumpur), Südafrika (Johannesburg), Indonesien (Jakarta), Thailand (Bangkok), Norwegen (Oslo), Spanien (Barcelona), Chile (Santiago de Chile) und seit Februar 2013 auch Österreich. Pro Jahr besuchen rund 13.000 Personen die Kurse der Università del caffè.

Kursinhalte für Kaffeebauern: Die Kurse werden direkt in den Kaffee erzeugenden Ländern angeboten, um die Teilnahme der Pflanzer zu fördern. Die Schulungen ermöglichen ein umfassendes Studium mit allen Aspekten der Botanik, der Verarbeitung und dem Umweltmanagement von Kaffee, um es Erzeugern
zu ermöglichen, die Qualität ihres Produktes zu verbessern, gleichzeitig aber das Ökosystem zu respektieren. Auch auf die Führung von Unternehmen wird eingegangen, damit die Kursteilnehmer ihren Betrieb effektiver führen und entwickeln können.

Kursinhalte für Gastronomiepartner: Es gibt ein breites Schulungsangebot zur Aus- und Weiterbildung, um das Wissen über den Kaffee und die Zubereitung zu vertiefen. Um einen exzellenten Kaffee zuzubereiten und anzubieten, muss der Barista alle Regeln und Tricks kennen. Einblick in Sorten und Röstung, Wissenswertes über die Kaffeebohnen, korrekter Umgang mit der Kaffeemaschine und Mühle, sichere Zubereitung, saubere Präsentation, Förderung des kreativen Handelns und Verfeinerung derKaffeespezialitäten sind die Kursinhalte und Ziele.

Für Kaffeefreunde: Die lange Reise der Kaffeebohne – vom Anbau bis zur Tasse – wird erforscht. Verkostungen konzentrieren sich vor allem auf die Techniken der Analyse des Aromas und des Geschmacks; Kaffees mit verschiedenen Ursprüngen und Methoden der Zubereitung werden verglichen. Schließlich werden Geheimnisse, einen vollkommenen Espresso zuerkennen, offenbart.

Mit der Eröffnung der Università del caffè dell’Austria mit Standorten in Wien, Salzburg und Graz möchte illy noch näher am Kunden sein und zugleich die Qualität, für die das Unternehmen weltweit steht, weiter fördern. „Wir sind sehr stolz darauf, diese Institution nach Österreich zu holen und sind zuversichtlich, dass unser Angebot auch angenommen werden wird. Das intensive und auf Qualität ausgerichtete Schulungsprogramm ergänzt perfekt unsere Gesamtstrategie, die darauf abzielt, illy- Gastronomiekunden bei der Inszenierung höchster Kaffeestandards zu unterstützen“, so Frédéric Ermacora, der italienisch-französische Leiter der Wiener Niederlassung. In Österreich wird seit jeher eine optimale Betreuung der illy-Gastronomiekunden durch Berater vor Ort gewährleistet, das umfassende Kursprogramm der Università del caffè dell´Austria sowie darauf aufbauende, spezifische Programme in Triest selbst sind weitere Meilensteine für höchsten Kaffeegenuss.

„Das Geheimnis eines perfekten Kaffees liegt in seiner Zubereitung – denn ein Kaffee ist nur so gut wie die Menschen, die ihn zubereiten“ ist Karl-Heinz Kreuzsaler, Marketingleiter von illy Österreich, überzeugt, „bereits bei der Kaffee-Ernte und -Erzeugung geht illy keine Kompromisse ein, in unserer Verantwortung liegt es, unsere Partner und Kaffeefreunde dabei zu unterstützen, die wertvollen Bohnen perfekt zuzubereiten“. Auch wenn Österreich ein Land mit traditionsreicher Kaffeehaus- und Kaffeekultur ist, herrschen oftmals Halbwissen und eingefahrene Meinungen über Kaffee vor, „doch dank der Università del caffè können wir ab sofort auf ein reichhaltiges und fundiertes Wissen zurückgreifen und intensive Überzeugungsarbeit – zum Wohle aller – leisten“, schmunzelt er. Schulungsprogramm in Österreich.

Die Università del caffè dell´Austria wendet sich vorrangig an Unternehmer und Personal von Bars, Restaurants und Hotels, doch auch Verbraucher und wissensbegierige Kaffeefreunde, sowie alle, die ihr Wissen rund um Kaffee erweitern und perfektionieren wollen, sind willkommen. Die Schulungen werden von den Experten Christian Tertinegg, Christian Pointner und Narcis Milotic gehalten, die in Triest ausgebildet wurden. Sie zeigen Techniken, um vollendeten Cappuccino,
Espresso und auch Cocktails nach aufregenden Rezepten zuzubereiten. Zugleich erklären sie die Ausrüstung, die zur Zubereitung eines exquisiten Kaffees notwendig ist, sowie die Kaffeemaschine und ihre korrekten Einstellungen, die für einen vollkommenen Kaffeegenuss ebenso unabdingbar sind wie Reinigung und Wartung. Aspekte der täglichen Arbeit des Baristas sind ebenso Teil der Ausbildung wie theoretische Themen wie Geschichte, Botanik und Physiologie von Kaffee. Im ersten Jahr der Università del caffè dell’Austria wird das Augenmerk der Kurse vorrangig auf Zubereitungspraxis und Training gelegt. Die Kursteilnehmer erhalten entsprechende Zertifikate der Università del caffè. Wer das gesamte dreitägige Intensiv-Programm durchläuft, darf sich Maestro dell’Espresso nennen und an weiterführenden Ausbildungsmöglichkeiten teilnehmen.

Im vierstündigen „Basiskurs“ wird die perfekte Zubereitung von Espresso und Cappuccino gelehrt. Kostenpunkt: 48 Euro. Der dreistufige Kurs „Maestro dell’Espresso“ findet an drei individuellen Tagen statt, wobei die Teilnahme pro Tag 189 Euro kostet. Dabei führen die Profis der Università del caffè die Kursteilnehmer in die Welt des Kaffees ein und geben Tipps und Tricks für den Alltag eines Baristas. Insgesamt sollen so im ersten Jahr in geplanten 84 Terminen an die 700 Personen ihr Wissen
um Kaffee vertiefen können.

Termine und Anmeldung:
Erste Termine jeweils von 10 – 16 Uhr in Wien am 27.2. in Salzburg am 21.3. sowie in Graz am 25.4.
Information und Anmeldung: udcat@illy.com bzw. Tel. 01/932 88 22-20

Fotocredit: illy

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Kommentar hinterlassen

Blogheim.at Logo